FANDOM


Neue Verteidigung

Auf der ClashCon vom 24.10.2015 wurde die Prophezeiung vieler Spieler wahr: Rh 11 wird kommen. Und mit ihr viele Neuerungen. Eine dieser Neuerungen ist die neue Verteidigung, die man mit dieser Rathausstufe freischaltet. Viele von euch werden das Bildmaterial schon gründlich durchsucht haben. Hier in diesem kleinen Blog gehe ich nochmal darauf ein und erläutere folgendes Video im Detail:

Rathaus 11 - NEUER HELD + VERTEIDIGUNG I Clash of Clans05:46

Rathaus 11 - NEUER HELD + VERTEIDIGUNG I Clash of Clans

Unter anderem sieht man in diesem Video eine kollossale Verteidigung in Vogelgestaltung aus schickem Gestein. Ihr Angriff erscheint zwischen bizarr und futuristisch mit einem Laser. Die Verteidigung mit einer Fläche von 4x4 macht einen starken Eindruck. In zwei Punkten ist diese Verteidigung echt heftig: Ihr Radius und ihr Schaden ist enorm. Und mit enorm meine ich: ENORM.

Der weltenumfassende Radius

Da traut man fast seinen Augen nicht, wenn man sieht, wie groß der Radius von diesem Koloss sein soll. Der Radius ist so riesig, dass es praktisch egal ist, wie groß er jetzt genau ist, da er, sofern er nicht in einer äußeren Ecke des Dorfes platziert wird, sowieso das komplette Dorf abdeckt. Wichtiger ist da eher, welchen Bereich er NICHT abdeckt. Dies scheint der Kreis um ihn zu sein, der bei Betrachtung der Gebäude um ihn herum etwa einen Radius von 7 Feldern zu haben scheint.

  • Sieht nach einem kleinen Radius aus, oder?
  • Ist er nicht. Der eigentliche Radius ist gewaltig.

Wer es dennoch genauer wissen will, wie weit er mit dem Todesstern steinernen Vogel zielen kann: Das Zentrum der Verteidigung ist sowohl von oben links als auch von oben rechts etwa 9 Felder entfernt. Ich nehme an, dass zwischen der untersten Kante des Geländes und dem maximalen Radius ein 3x3-Gebäude hinpassen würden. Das Spielfeld in diesem Video ist 44x44 Felder groß.

Der äußere Radius müsste mithilfe der Macht der Mathematik (Satz des Pythagoras) zu bestimmen sein: Demzufolge wäre Radius = Wurzel[ (44-11+3)^2 + (44-11+3)^2 ]. Da kommt eine krumme Zahl zwischen 50 und 51 heraus. Krumm deswegen, weil ich annahm, dass da ein 3x3-Gebäude unten an der Kante noch hinpasst. Dies wird natürlich nicht so genau sein. Ich würde eher sagen, dass 3x3 eher zu groß wäre als zu klein. Daher tippe ich auf einen Radius von 50.

Der alles vernichtende Laser

Die Verteidigung aktiviert sich wohl nach dem Setzen einer bestimmten Truppenmenge oder eines bestimmten Wohnraums an Truppen. Im Video reichten dafür 4 Golems (Wohnraum: 120) aus. Der Koloss scheint als Ziel Truppen mit mehr Trefferpunkten zu bevorzugen, da er näher sich herumtreibende Barbaren erst später attackierte als die (Mini-)Golems.

  • Die Verteidigung wird bei wenigen Truppen nicht aktiv.
  • Sind genug Truppen gesetzt, fährt der Adler seinen Laser aus.
  • Der Laser sieht furchteinflößend aus. Zurecht!

Truppen vieler Trefferpunkte sind auch die, die sich fürchten müssen. Der Schaden direkt getroffener Einheiten ist immens. Zu sehen ist das an den 5er Golems, die ja bekanntlich ganze 6.300 Trefferpunkte haben.

  • Ein Golem ist zwar unter Beschuss, die anderen sind jedoch kaum angekratzt.
  • Bruchteile von Sekunden später: Direkt getroffene Truppen erhalten immensen Schaden.

Es scheint, als ob der hintere Golem, der von den anderen Verteidigungen bislang nahezu unberührt blieb, durch einen einzigen Treffer etwas mehr als ein Drittel seiner Trefferpunkte einstecken musste. Der zweite Treffer bringt die Golems zusammen mit den anderen Verteidigungen in den roten Bereich. Hängt der Schaden nicht von den Eigenschaften einer Truppe ab, würde ich ihn etwa auf 2.500 Schaden pro Schlag bei dem hier im Video zu sehendem Level der Verteidigung schätzen.

  • Die Zielerfassung erscheint fast schon futuristisch.
  • Kaum zu sehen ist der abgefeuerte Schuss.
  • Eine Truppe sieht in kaum kommen.

Das Zielen und Schießen dieser Truppe dauert sehr lange. Wie beim Minenwerfer kann es durchaus sein, dass die Verteidigung ihr Ziel verfehlt und keine Truppe trifft.

RH11VerteidigungPekkaEntgehtAngriff

Sind die Truppen während des Abschusses in Bewegung, kann selbst der langsame Pekka einem direkten Treffer entgehen.

Bei dieser Verteidigung, die die Schadenswirkung auf Truppen hoher Trefferpunkte zu fixieren scheint, bietet es sich wohl an, viele Truppen mit eher weniger Trefferpunkten einzusetzen. Aber Achtung! Die Verteidigung verübt Flächenschaden. Um den Schadensbereich eines direkten Treffers herum wirkt sie also mit einem Durchmesser weniger Felder geringen Schaden aus. Doch er scheint nicht allzu hoch zu sein, da selbst Barbaren, die relativ wenig Trefferpunkte haben, noch mit einem blauen Auge davonkommen. Daher gehe ich davon aus, dass es besser ist, sich dieser Verteidigung mit vielen Truppen zu nähern.

Verlässlichkeit der Information

Im Video wird darauf hingewiesen: Diese Bilder und damit auch die in dem Video enthaltenen Informationen entstammen einer nicht finalen Entwicklerversion. Sie können im Grunde alle Eigenschaften wie den Radius oder den Schaden noch ändern. Ich denke, sie werden sicher noch ein wenig tüfteln, um die Verteidigung möglichst gut auszubalancieren. Eine gute Balance ist wichtig. Mit Abweichungen der endgültigen Verteidigung ist also zu rechnen.

Fazit

Mir gefällt der Look dieser Verteidigung besser als die des Rathauses selbst. Ich denke auch, dass ihr Auftreten und ihre Verteidigungsstärke einer RH11-exklusiven Verteidigung würdig sind. Ihre Stärke ist enorm, aber hat auch Schwächen. Wie genau man an Dörfer mit diesem Adler herangeht, wird sich zeigen, sobald das Update da ist und wir uns der Herausforderung stellen können.


Facebook-Icon
Twitter-Icon
Folge uns auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram, um immer auf dem neusten Stand zu sein!
Instagram
Social-Media-Kanäle anderer Fandom-Communitys.
Youtube

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki