FANDOM


NeueRathausstufeTitelbildWithFont

Irgendwann macht jeder den nächsten Schritt. Irgendwann ist alles ausmaximiert. Irgendwann kann man mit den Ressourcen nichts mehr machen. Irgendwann ist es Zeit für eine neue Rathausstufe.

Das Rathaus als Gebäude hat bei einer Verbesserung die größten Auswirkungen auf das Spielgeschehen. Besonders in späteren Rathausstufen stellt sich dann oft die Frage: Was soll man denn nach der Fertigstellung des Rathauses tun? Darauf soll in diesem Blog eingegangen werden.

  • Eine neue Rathausstufe erfüllt jeden mit Vorfreude.
  • Wenn sie erreicht ist, kann man viele neue Sachen bauen. Welche wohl zuerst?

Was bewirkt eine Rathausverbesserung?

Mit der Fertigstellung eines neuen Rathauslevels gehen einige wesentliche Veränderungen einher. Eines davon ist der Beuteabzug. Auf der Seite Beutesystem könnt ihr nachlesen, dass es einen Abzug gibt, wenn man Spieler angreift, die ein kleineres Rathauslevel haben. Sobald man ein Rathaus verbessert, ändert sich sprunghaft die Beute der Spieler, die zuvor nur um ein Level geringer waren, jetzt aber zwei Rathauslevel tiefer sind, von 90% auf 50% der verfügbaren Beute, sodass sich ein Angriff auf diese nur begrenzt lohnt. Potentielle Beute fällt also von einem Moment auf den nächsten weg.

Beutemalus

Ein RH10er auf Beutesuche. Was ist das? Sowenig Beute, obwohl die Sammler doch einigermaßen gefüllt sind? Tja, nach einer Verbesserung des Rathauses fällt viele potenzielle Beute durch das Beutesystem weg.

Gleichzeitig ist man nur mit dem Rathaus selbst noch überhaupt nicht stärker geworden: Ja, man kann neue Gebäude bauen und Verbesserungen freischalten, was ja der Grund für den Aufstieg ist, aber die Verteidigung sowie die Offensive ist zunächst genau die gleiche. Man kann also nicht einfach mal so plötzlich als Ausgleich für den Beuteabzug einfach viel stärkere Spieler angreifen. Man kann es zwar versuchen, schon, aber das klappt nicht besser als vorher auch.

Dank der neueren Gegnersuche wird ja auch das Rathauslevel miteinbezogen. So erhöht sich also ungefähr auch das Level der Gegner um eins. Dies gilt sowohl die, die ihr angreift als auch die, die euch angreifen. Zusätzlich haben eure Angreifer einen geringeren Beuteabzug, sodass ihr ein attraktiveres Ziel darstellt.

Auch kann mehr geklaut werden: Die Maximalmenge an Beute, die man bietet, wird erhöht. Dafür verliert man bei geringen Beträgen weniger Ressourcen aus den Lagern. Sorgen muss man sich da also eigentlich weniger machen.

Dabei macht es auch keinen Unterschied, ob man nun ein "Rusher" ist oder alles brav gemäß der Max-Doktrin ausmaximiert hat, durch diese Zeit muss jeder durch.

Was kann man tun?

Hier kann man sich fragen: Bin ich sehr aktiv oder passiv? Bin ich ein Farmer oder ein Clankrieger? Die genaue Spielweise beeinflusst stark, was sinnvoll ist. Auch dienen die folgenden Vorschläge nur als Empfehlung meinerseits, ihr wisst doch schlussendlich am besten, was ihr benötigt.

Wichtig zu wissen ist, ob man die Defensive verbessern will oder die Offensive. Die Anzahl der Bauarbeiter ist begrenzt, es macht also durchaus Sinn sich zu überlegen, was welche Priorität haben soll.

Normalfall: Aktiver Spieler

VielZuBauen

Eine neue Rathausstufe ist erreicht. Viel ist zu bauen. Aktive Spieler sollten den Schwerpunkt primär auf die Offensive legen.

Ein aktiver Spieler und/oder ein Clankrieger wird vor allem Offensive benötigen: Wer viele Angriffe macht und im Verhältnis dazu wenig angegriffen wird, kann durchaus die Defensive erst einmal zur Seite legen. Besonders Farmer können neue Verteidigungen zwar durchaus schon bauen, da sie wenig Zeit kosten, aber ihren weiteren Ausbau erst einmal nach hinten verschieben.

Das Labor ist für die Offensive dann am wichtigsten, am besten beginnt man seine Verbesserung in diesem Fall sofort, damit man sofort nach seiner Fertigstellung seine bevorzugten Farmtruppen (Farmer) oder Clankriegstruppen (Clankrieger) verbessern kann. Armeelager und die Clanburg sind ebenfalls hochpriorisierte Gebäude, da sie die Armeekapazität vergrößern. Zauberfabriken sind für beide auch empfehlenswert, ein Zauber mehr kann einen großen Unterschied machen. Falls man schon weiß, dass man eine der neu freigeschalteten Truppen (meist für den Clankrieg) benötigt, sollte man die entsprechende Kaserne ebenfalls verbessern.

Normalfall: Passiver Spieler

Infernos

Passivere Spieler können mehr auf die Verteidigung vertrauen. Mächtige Infernos zum Beispiel erfüllen durchaus ihren Zweck.

Passive Spieler, die eher wenig angreifen, können entweder einen ausgeglichenen Weg gehen (also sowohl Angriff als auch Verteidigung verbessern) oder die Verteidigung bevorzugen. Bei der Verteidigung sollte man im Normalfall zunächst alle neuen Gebäude errichten und diese bevorzugt auf das Level der anderen bringen. Was man danach verbessert, ist Geschmackssache. Oft werden X-Bögen und Infernos bevorzugt ausgebaut. Flächenschaden ist vielen danach wichtiger als Einzelschaden. Die Luftabwehr ist ein nicht zu unterschätzendes Gebäude. Wer oft von Lufttruppen angegriffen wird, ist sicher mit einem Ausbau dieses Gebäudes ganz gut dabei. Armeegebäude sind nicht ganz so wichtig, wenn man eher verteidigen muss.

Spezialfall: Rathaus X.5er

Für Clankrieger kann dieses Konzept wichtiger sein: Angriff ist die beste Verteidigung. Oft erhält man bei der Verteidigung sowieso Sterne, im Angriff ist es wichtig, gute Ergebnisse abzuliefern. Neue Gebäude wiegen bei der Gegnersuche erfahrungsgemäß schwer. Sie werden also außen vorgelassen. Neue Bogenschützentürme, Kanonen, usw. werden gar nicht erst gebaut. Es wird nur die Offensive verbessert. X-Bögen und Infernos sind aber mächtige Verteidigungen. Damit diese im Krieg genutzt werden können, aber nicht in der Clankriegsgegnersuche mitwirken, also den Gegner nicht stärker machen, werden sie erst gebaut, wenn der Gegner im Krieg bereits feststeht. Diese Gebäude sind, auch wenn sie eigentlich erst im Bau sind, bereits im Clankriegsdorf einsatzbereit.

Beispielsweise hat ein Rathaus 9.5er die Gewichtung eines Rathaus 9ers, hat aber schon berüchtigte Infernos im Dorf stehen. Klingt stark, oder?

Dieser Vorgang kann einmalig gemacht werden, sobald eine Rathausstufe erreicht wird oder durch Abbrechen der Errichtung dieser starken Gebäude beliebig oft wiederholt werden. Sobald die Gebäude fertiggestellt sind, ist der Vorgang unumkehrbar, da man Gebäude nicht verkaufen kann.

Spezialfall: Rusher

Rusher können zwei Wege gehen. Für aktive aber gerushte Farmer ist ein Ausbau der Offensive unerlässlich. Im Vergleich zu den Verteidigungen kann man die genutzten Truppen schneller nachziehen als die gesamte Verteidigung. Wer aktiv mit einer starken Offensive farmt, kann eine schlechte Verteidigung wahrscheinlich ausgleichen. Rushen ist sehr umstritten, daher werden die meisten Spieler davon abraten, als normaler Spieler bewusst den Pfad des Rushers einzuschlagen.

Kriegszwerg

So kann Rushen für den Clankrieg im Extremfall aussehen. Für normale Spieler ist das aber nicht geeignet.

Der andere Weg wird ganz gezielt eingeschlagen, um die Clankriegsgegnersuche noch stärker auszureizen als Rathaus X.5er: Möglichst keine Verteidigung bauen und nur die genutzte Truppen, Ressourcengebäude und Armeegebäude und Helden ausbauen. Sie kassieren garantiert 3 Sterne, können aber deutlich weiter oberhalb ihrer Aufstellung angreifen, was Clanmitgliedern ermöglicht dafür leichtere Ziele in Angriff zu nehmen, bzw. dem Clan einen leichteren Clankriegsgegner verschafft. Im Idealfall wird das von Anfang an gemacht, bei späteren Rathausstufen macht diese Vorgehensweise immer weniger Sinn.

Außerhalb der Clankriege ist dies jedoch überhaupt nicht zu empfehlen, das man mit dem jedem Angriff garantiert zerstört wird und alle verfügbaren Ressourcen entwendet werden. Normale Spieler sollten darüber nicht nachdenken.

Sonstige Hinweise

Was man noch erwähnen könnte: Die Anfangszeit ist ideal, um eventuell vernachlässigte Mauern nachzuziehen. Viele Gebäude kosten so wenig, dass man eher zu viele Ressourcen hat, die man dann gut in Mauern stecken kann. Besonders, wenn man sich auf die Offensive konzentriert und so gut wie nichts mit Gold ausbaut, hat man viel Gold für Mauern übrig. Ab Rathausstufe 9 geht das aber nicht nur mit Gold, sondern auch mit Elixier.

DorfPlanung

Es macht Sinn, auch vorher schonmal an einem neuen Dorf herumzuwerkeln, auch wenn es noch nicht sofort zum Einsatz kommt.

Bezüglich des Dorflayouts: Es macht Sinn, sich vor der Fertigstellung des Rathauses ein Layout zu überlegen. Im Dorfbearbeitungsmodus kann man ideal zwischen zwei Angriffen während man auf Truppen wartet ein wenig herumexperimentieren. Auch kann man sich im Internet nach guten Dörfern umsehen. Bilder hier im Wiki gibt es auf der Seite Dorfbewertungen und in der Kategorie:Dorfbilder. In den offiziellem Supercell Forum gibt es auch ein entsprechendes Unterforum, das man nach bewerteten Dörfern durchsuchen kann. Im Internet gibt es eventuell auch Tools, mit denen man das Experimentieren etwas einfacher gestalten kann, beispielsweise hier. Ein Screenshot zum Speichern und dann einfach nachbauen.

Mit der neuen Rathausstufe sollte man aber nicht unbedingt das neue Layout aktivieren. Mit einigen 1er Mauern und starken Infernos, die aber leider im Bau sind, macht auch ein neues Dorf kaum einen Unterschied und bietet eventuell eher Schwachstellen. Wartet, bis ihr das Gefühl habt, dass euer Dorf keine Schwachstellen durch die neuen, noch schwachen Gebäude bietet.

Von Pokaljagden sollte in dieser Zeit auch eher etwas absehen. Konzentriert euch lieber darauf, die neuen Objekte zu leveln und euch auf ein Leben in dieser Rathausstufe vorzubereiten. Für diejenigen, die keine Farmbase nutzen: Überlegt nochmal, ob ihr doch vielleicht das Rathaus nach draußen stellen wollt während dieser angreifbaren Phase.

Bereits vor dem Ausbau des Rathauses macht es vielleicht Sinn, sich mit dem Clan abzusprechen. In verschiedenen Clans werden verschiedene Haltungen und Erwartungen an neue Rathausstufen gestellt.

Untere Rathauslevel

Die Schwere und Dauer der Benachteiligungen eines neuen Rathauslevels hängen von der Rathausstufe ab, auf die man steigt. Bei höheren Rathauslevel muss man immer länger durchhalten als bei tieferen und Nachteile sind gravierender.

Grob geschätzt bis etwa einschließlich Rathauslevel 6 dürften die Auswirkungen sehr gering und kaum spürbar sein, sodass man kaum ein Problem hat. Es dauert auch kaum, bis die Offensive oder Defensive auf dem Stand der anderen Gebäude ist. Besonders dann, wenn man ein neues Armeelager erhält. Praktisch sofort ist man deutlich stärker als zuvor. Jede Truppe zählt. Gebäude benötigen nur wenige Verbesserungen um nachgezogen zu sein. Hier muss man sich also kaum Gedanken machen.

Obere Rathauslevel

Kommt man im Spiel weiter, sieht das anders aus. Um die Offensive zu stärken, muss man das Labor sowie die benötigten Truppen verbessern. Dies dauert immer länger. Mit Rathausstufe 7 wird das letzte Armeelager gebaut, von da an ist es nicht mehr möglich, so schnell seine Armeekapazität zu vergrößern.

LangeDauer

Es kann dauern, bis die Offensive auf dem Stand der Rathausstufe ist. Vor allem, wenn man selbst für Barbaren bis zu 14 Tage warten muss.

Diese Ausbauzeiten gipfeln natürlich in unerträglichen Unendlichkeiten auf der Rathausstufe 10, wo man grob gesagt mindestens einen ganzen Monat benötigt, um die Offensive auf ein vernünftiges Niveau zu bringen. Das Labor dauert 6 Tage, die meisten Truppen je 14 weitere Tage. Will man also als Farmer mit maximiertem Barch angreifen, benötigt man erst einmal 34 Tage Ausbauzeit. Das ist nicht lustig, aber wie schon zu Beginn gesagt: Daran muss man irgendwann vorbei, wenn man sein Dorf ausmaximieren will.

Fazit

Abgesehen von den ersten Rathausstufen wird es also sprunghaft etwas schwieriger, in der neuen Rathausstufe Fuß zu fassen. Wenn ihr euch aber gut überlegt, wie ihr weiter vorgehen wollt, wie ihr die verfügbaren Bauarbeiter nutzt, um möglichst schnell die wichtigsten Gebäude eurer Wahl fertigzustellen und aktiv dabei bleibt, dann steht euch nichts im Wege.

Bei Fragen oder weiteren Anmerkungen: Hinterlasst einen Kommentar Emoticon_happy.png

Facebook-Icon
Twitter-Icon
Folge uns auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram, um immer auf dem neusten Stand zu sein!
Instagram
Social-Media-Kanäle anderer FANDOM-Communitys.
Youtube

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.