FANDOM


TitelBlogDDY2b

Im zweiten Teil der Blogreihe, die typische Strategien aufführt, widme ich mich den Strategien, die hauptsächlich in der Luft stattfinden. Suchst du also einen Überblick dafür, was man da so im Himmel des Clashiversums veranstalten kann, inklusive möglichst kurz gehaltener Erläuterungen, bist du hier genau richtig.

Massendrachen

Die Armeezusammensetzung ist einfach: Drachen, nur Drachen. Sie haben sowohl eine hohe Angriffskraft als auch einige Trefferpunkte. Noch dazu können sie fliegen und werden von Mauern nicht beeinflusst. Doch das heißt nicht, dass einfaches Abladen der Truppen am Rand des Dorfes reicht.

MassendrachenDDY

Schafft man es die Armee voller Drachen zur Mitte zu leiten, holen die Bestien mit viel Schaden und Trefferpunkten meist gute Sterne.

Wichtig ist, dass der Weg zur Luftabwehr möglichst kurz ist, da diese Verteidigungen die einzigen sind, die den Drachen enormen Schaden zufügen können. Dafür müssen die Drachen aber auch ins Dorf hinein zu den Luftabwehren. Leicht fliegen die Drachen aber an den Randgebäuden außenherum. Setzt also nicht alle Drachen an einen Fleck, sondern platziert einige der fliegenden Echsen so, sodass in Angriffsrichtung links und rechts diese verführerischen Randgebäude schon einmal zerstört werden. Drachen fliegen mehr oder weniger stets zu dem Gebäude, zu dem sie am wenigsten Distanz zurücklegen müssen. Behaltet das im Kopf. Ein Drachen-Angriff schlägt meistens fehl, wenn alle restlichen Drachen nur noch um die Luftabwehr herumfliegen, die dann fröhlich draufballern kann.

Clanburgtruppen der Gegner können in den meisten Fällen ignoriert werden. Als Zauber werden entweder Blitzzauber zur ausreichenden Zerstörung einer Luftabwehr oder ausschließlich Wutzauber verwendet, die die Drachen ordentlich motivieren. Wutzauber werden meist vor den Luftabwehren gesetzt, damit die Gefahr für die Drachen schnell beseitigt wird. Die eigene Clanburg kann natürlich selbst einen Drachen beinhalten, aber gerade für Rathausstufe 7er ist es allerdings auch eine gute Option, die Clanburg mit Schweinereitern oder Ballons zu füllen, die vielleicht selbst sogar schon eine Luftabwehr beseitigen könnten.

Hier könnt ihr bezüglich der Positionierung der Drachen eine kleine Infografik, basierend auf Rh8-Angriffen, einsehen.

Balloonion

Balloons und Minions, also Ballons und Lakaien, sind da eine andere Alternative, die sich bietet, sobald man die Ballons maximiert hat. Diese haben dann unglaublichen Schaden, der sich effektiv nutzen lässt, da sie als bevorzugtes Ziel Verteidigungen haben. Lakaien haben dabei die Aufgabe, die Gebäude, die die Ballons zurückzulassen, mitzunehmen, um Prozente und/oder Beute zu holen. Die Anzahl an Ballons und Lakaien wird meist gleichmäßig gewählt, wobei es davon abhängt, ob man aufs Ganze gehen will (mehr Ballons für mehr Zerstörungspotenzial, aber mehr Risiko) für eventuelle drei Sterne beispielsweise, oder lieber Sicherheitshalber den Lakaien mehr Platz zugesteht, die dann einige Lager und leichter Prozente sichern, sollten die Ballons versagen.

BalloonionDDY

Ballons kümmern sich zielstrebig um die Verteidigungen, während Lakaien den Rest aufräumen.

Bezüglich der Ausführung werden Ballons entweder als Teppich auf einer Dorfseite gesetzt oder in kleineren Gruppen (3 bis 5) genau so platziert, dass die Ballons nach Plan bestimmte Verteidigungen zielsicher eliminieren. Da sie nur auf Verteidigungen gehen und ihre Route, da sie fliegen und Mauern keine Hindernisse sind, immer geradewegs zur nächstgelegenen Verteidigung verläuft, ist ihre Bewegung optimal vorauszusehen, sodass es sich lohnt, sich das im Vorfeld (wenn die Zeit ausreicht) gut zu überlegen. Sind die Ballons gesetzt, kommen die Lakaien sofort hinterher, damit sie genug Zeit haben, die anderen Gebäude mitzunehmen, sie werden von den Ballons vor Schaden geschützt.

Die Zauber sind i.d.R. Wutzauber, da die Ballons sehr langsam sind und auf die Beschleunigung angewiesen sind. Der erhöhte Schaden ist auch gut, aber der Beschleunigungsimpuls ist da wichtiger, wodurch Eilzauber hier ihre ideale Anwendung finden. Schonmal die Zerstörungskraft eines Ballons mit Eilzauber gesehen? Moderne Bomber sind ein Witz dagegen. Versucht es ruhig mal.

Baloonion erscheint mir ideal für Rh9er, die auch mal auf Rh8er gehen, die ja eine Luftabwehr weniger haben. Sie kann aber auch bei höheren Rathausstufen verwendet werden, bei niedrigeren kann der eher geringere Schaden der Ballons die Strategie unattraktiver machen.

Angriffsstrategien/LavBalloonion

LavaloonionDDY

Lavahunde ergänzen Balloonion gut, denn mit ihren vielen Trefferpunkten können sie die Ballons vor viel Schaden beschützen.

Balloonion kann gegen schwächere Dörfer leicht als 3*-Sterne Strategie verwendet werden, aber bei stärker ausgebauten Gegnern möchte man für den Clankrieg oder die Pokaljagd vielleicht etwas mehr Power herauskitzeln. Als Upgrade dieser Strategie sehe ich Lavaloonion, in welcher den Ballons und Lakaien Lavahunde hinzugefügt werden, die die Langlebigkeit der Ballons stark erhöhen, indem sie den Schaden durch Luftabwehranlagen abfangen und so den Ballons mehr Zeit geben, ihr enormes Schadenspotenzial auch zu nutzen.

Die Ausführung ist sehr ähnlich zu Balloonion, nur setzt man die Lavahunde grob gesagt so, sodass die Hunde kurz vor den Ballons in Schussreichweite der Luftabwehranlagen kommen. Durch ihre enormen Trefferpunkte verschaffen sie den Ballons dann eine Menge Zeit.

Die Hunde verbrauchen viel Platz, gespart wird im Vergleich zu Baloonion eher an den Lakaien, da die Hunde selbst bei ihrer Zerstörung Lakaien-ähnliche Welpen hervorbringen, die deren Aufgabe übernehmen. Zwei bis drei Hunde sind Standard. Ausführungen mit vier oder sogar fünf Hunden gibt es jedoch auch.

Golaloon

Lavaloonion hat Nachteile. Sowohl die Hunde als auch die Ballons haben als bevorzugtes Ziel gewisse Verteidigungsgebäude. Jedoch sind solche Gebäude nicht die einzige Gefahrenquelle. Die Königin und Clanburg beispielsweise sind Angreifern ein ziemliches Dorn in Auge, sind dann die Luftabwehranlagen auch noch sinnvoll positioniert, kann Lavaloonion schwierig werden.

KillsquadDDY

Der "Killsquad" bei Golaloon ist ein Bodentrupp, der Clanburg, Königin und möglichst viele Luftabwehren beseitigt, bevor die Lufttruppen den Rest erledigen.

Wer da Befürchtungen hat, für den ist vielleicht Golaloon eine Alternative. Die Armeezusammensetzung von Lavaloonion wird quantitativ reduziert, um mit dem verfügbaren Wohnraum Platz für einen "Killsquad" zu schaffen. Dieser besteht aus den Helden, einem bis zwei Golems und ein paar Magiern, eventuell Mauerbrechern und/oder einem Sprungzauber. Der Sinn? Diese Mini-Armee hat das Ziel, der verkleinerten Lavaloonion-Armee den Weg zu ebnen, indem die Clanburg, die Königin und möglichst viele Luftfeger und Luftabwehranlagen zerstört werden.

In der ersten Phase, der Bodenphase sozusagen, schützt oder schützen der/die Golem(s) die schlagkräftigen Helden und Magier vor Schaden, die möglichst viele der oben genannten Schadensquellen eliminieren. Erliegen alle Truppen dem Beschuss, beginnt die zweite Phase, die Luftphase, die ähnlich wie bei Lavaloonion die verbliebenen Luftabwehranlagen und anderen Verteidigungen eliminiert.

Diese Strategie setzt ein gutes Einschätzungsvermögen der jeweiligen Schlagkraft der Boden- und Luftarmee voraus, da eine leichte Fehlverteilung oder Falscheinschätzung in einer der beiden Armeen das Ergebis negativ beeinflussen kann: Schafft beispielsweise die Bodenarmee nicht, alle geplanten Verteidigungseinrichtungen zu zerstören, hat es die Luftarmee deutlich schwerer. Übung macht den Meister, so sagt man. Probiert diese Strategie ruhig einmal ausführlich aus.

Diese Strategie sieht man hauptsächlich als 3*-Clankriegsstrategie.

Queen-Walk

Ich füge diese Strategie den Luftstrategien hinzu, weil viel des dafür geplanten Wohnraums für die Heiler draufgeht. Die als Queen-Walk, Queen-Healer oder auch mal als Super-Queen bezeichnete Strategie ist eher unkonventionell, denn im Grunde wird so gut wie der komplette Schaden von der Königin alleine ausgeführt.

Einige Heiler, mindestens 4, werden hinter die Königin gesetzt, die sie immer wieder heilen. Die Verteidigungen schießen auf die Königin und zielen im Idealfall so nie auf die Heiler. Geht die Königin so auf die Luftabwehranlagen zu, dass sie zwischen einer Luftabwehr und den Heilern steht, sind die Heiler außerhalb der Reichweite dieser Abwehr und haben wohl von ihr auch nichts zu befürchten. Gefährlich wird es für die Königin erst dann, wenn genügend Einzelziel-Verteidigungen auf sie feuern und die Heilwirkung überflügeln. Vergesst nicht, dass Infernos die Heilwirkung unterbinden, passt daher auch hier gut auf.

Um die Königin so zu führen, wie man es möchte, werden daher meist noch einige Truppen wie Lakaien, Magier oder Bogenschützen hinzugefügt, die ein paar verführerische Außengebäude aus dem Spiel nehmen. Mauerbrecher sind sehr wichtig, um den Weg ins Innere der Basis zu öffnen, damit die Königin nicht sofort einen Rundlauf startet. Wichtig ist auch, dass die Königin ein ausreichend hohes Level besitzt. Grob gesagt wäre Level 20+ angemessen, jedoch sollte das zum Ausbaugrad eurer Gegner passen.

Als Zauber werden beim Queen-Walk Wutzauber, sowie Sprungzauber oder Erdbebenzauber verwendet. Wutzauber verstärken die Heilwirkung der Heiler und retten die Königin aus Situationen, die sie sonst trotz Heilung vernichten würde. Sprungzauber dienen zur Wegführung der Königin.

QueenWalkDDY

Wenn viele Heiler die Königin heilen, ist sie kaum noch zu bremsen. Hervorragende Option als Ergänzung beliebiger Strategien.

Wenn man nur 4 Heiler, ein paar Mauerbrecher und wenige Aufräumtruppen nimmt, bleibt eine Menge Wohnraum übrig. Es bietet sich daher an, den Queen-Walk mit einer anderen Strategie zu kombinieren. Das kann jede beliebige sein, von Barch über GiWi und Lavaloonion bis hin zu GoWi-basierten Strategien ist alles denkbar. Dabei wird der Queen-Healer vor den anderen Truppen ausgeführt und kann ähnlich wie der Killsquad zum Ausschalten störender Gebäude dienen oder die Schlagkraft der Armee auf unkonventionelle Weise aufmöbeln.

Man kann aber auch stattdessen eher ein paar Extra-Heiler mitnehmen und auschließlich auf den Queen-Walk bauen. Bei Rathaus 9ern und darunter kann aufgrund der fehlenden Infernos bis über 50% alleine mit der Heldin und den paar Truppen geholt werden. Besonders für Farmer für Dunkles Elixier kann das rentabel sein, wenn ein paar Elixiertruppen reichen, um das dunkle Lager zu holen. Jedoch ist es bei 10ern und 11ern oder wenn man im Krieg 3 Sterne holen möchte eher üblich, die Kombi-Variante zu nutzen.

Noch ein paar Hinweise: Heiler haben nur eine 50%-Wirkung auf Helden. Berücksichtigt das beim Nachrechnen, was die Königin aushält. Außerdem wird die Heilwirkung mehrerer Heiler auf eine Truppe nach dem vierten Heiler reduziert. Wollt ihr den Wohnraum voll ausreizen, überlegt, ob vier Heiler nicht ausreichen.

Schlusswort

Dies war der zweite Teil, der einige Angriffsstrategien beinhaltet. Hat euch eine Luftstrategie gefehlt? Der dritte und letzte Teil wird sich den verbleibenen Bodenstrategien widmen, die vor Allem zum Ende des Spiels hin zum Einsatz kommen. Hoffentlich können alle drei Teile einigen Clashern die Wahl der geeigneten Strategie etwas vereinfachen.

Hier der Link zum ersten Teil: Gängige Angriffsstrategien kurz erläutert - Teil I: Strategien für jedermann

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.