FANDOM


Interview

Hallo zusammen,

der ein oder andere von euch wird es vielleicht schon mitbekommen haben, dass nun auch der deutschsprachige Raum Community Manager hat. Wir wollen euch Dennis und Stefan, die jetzt seit Anfang Februar für die deutsche Community zuständig sind, im Rahmen eines Interviews vorstellen.

Was sind die Aufgaben eines Community Managers?
Also, ganz einfach gesagt: sich um die Community kümmern. Aber das ist wahrscheinlich nicht, was ihr hören wollt. Deshalb gehen wir gerne ein bisschen mehr ins Detail: An allererster Stelle stehen erstmal unsere Auftritte in den Social Media, für den deutschsprachigen Markt also Facebook und Twitter. Posten, auf Kommentare antworten, etc. - was man da halt alles macht. Darüber hinaus gibt es ja aber auch noch andere Kanäle. Ganz wichtig ist YouTube! Es gibt da draußen viele Spieler, die den Inhalt von Clash of Clans (und natürlich auch den der anderen Supercell-Spiele: Hay Day, Boom Beach, Clash Royale) nutzen und Videos aller Art damit machen. Strategieguides, Dorfbesuche, Clankriegvideos - naja, ihr wisst vermutlich selbst am besten, was es da alles gibt. Und selbstverständlich sollen diese Videos auch von guter Qualität sein, es soll schließlich am Ende nur das Beste für euch hochgeladen werden. Also "kontrollieren" wir auch die verschiedensten Videos der verschiedensten YouTuber. Und das gilt genauso für alle anderen Arten von Fan Content - also von euch kreierten Inhalten: Streams, Internetseiten, Foren, Wikis wie dieses hier. Und wir promoten guten Inhalt dann natürlich auch gern, damit dieser noch mehr Spieler erreichen kann. Aber Clash gibt es ja auch nicht nur online - ab und zu gibt es hier und da mal ein Event. Zum Beispiel war da das Finale der CWL (Champions War League), an dem die Dark Looters aus Deutschland teilgenommen - und übrigens auch gewonnen - haben. Das haben wir live aus Tallinn in Estland gestreamt. Und mit "wir" sind natürlich mehr Leute als bloß wir zwei gemeint.
Wir schlagen uns letztlich also quasi mit allem rum, was ihr so produziert und irgendwo im Internet veröffentlicht und sind überall dort, wo ihr euch online trefft - auch wenn ihr es nicht mitbekommt ;)
Wie wird man Community Manager?
Nun ja, am Anfang steht die Bewerbung, dann kommt hoffentlich das Bewerbungsgespräch... ok, Spaß bei Seite :) Die bessere Frage an dieser Stelle ist vielleicht: Was braucht ein guter Community Manager alles? Am wichtigsten - zumindest für uns - ist, dass wir auch selber spielen. Wir kennen unser "Produkt", wir wissen, für was wir da Werbung machen - und wir mögen Clash! Es ist schwer, für etwas einzustehen, was man nicht mag. Aber das ist wohl überall und in jedem Job so: Das, was man macht, muss einem Spaß machen und man sollte davon überzeugt sein. Darüber hinaus ist Kommunikation ein wesentlicher Bestandteil. Schließlich steht man den ganzen Tag über in Kontakt mit Leuten aller Art: YouTubern, Moderatoren von Foren, Organisatoren von Events, der ganzen Community in den sozialen Medien. Auch ein analytisches Auge schadet nicht. Was kommt gut an, was nicht? Welche Posts auf Facebook rufen zum Beispiel die meisten Reaktionen hervor, welchen Content mag die YouTube-Community am liebsten, und so weiter. Sowas braucht aber natürlich Zeit, das findet man nicht von heute auf morgen heraus. Deshalb schadet es nicht, wenn man in der Branche, in der man unterwegs ist, schon gewisse Vorerfahrung hat und vielleicht auch selbst aktiv war/ist. Und Ideen sind wichtig! Innovative, gute Ideen. Immer das gleiche wird irgendwann langweilig. Das ist jetzt nur ein kleiner Einblick gewesen, es gehört natürlich noch einiges mehr dazu. Aber vieles lernt man auch erst mit der Zeit, niemand kann alles von Anfang an.
Spielt ihr auch selbst Clash of Clans?
Aber hallo, was für eine Frage! Sehr leidenschaftlich sogar, aber wahrscheinlich längst nicht so hingebungsvoll wie viele von euch. Und, ohne Schleichwerbung machen zu wollen, auch Hay Day, Boom Beach und Clash Royale spielen wir. Ihr noch nicht? Na dann wird's aber Zeit!
Am Ende des Tages sind wir übrigens ganz normale Spieler wie ihr auch, der Job bringt uns da keinerlei Vorteile.
Wenn ja, in welchem Clan seid ihr?
Mal hier, mal da - aber ehrlich gesagt würden wir das ganz gern für uns behalten. Wie eben bereits erwähnt, sind wir auch ganz normale Spieler und haben nach der Arbeit noch ein Privatleben (ihr hoffentlich auch). In welchen Clans wir sind bleibt also unser Geheimnis :)
Arbeitet ihr mit den Entwicklern zusammen oder in irgendeiner Form auch an Updates mit?
Ja und nein. Ja, denn wir sammeln natürlich auch euer Feedback auf Facebook, YouTube, Twitter, in den Foren, etc. Und dieses Feedback landet nicht im nächsten Papierkorb! Clash of Clans ist schließlich für euch Spieler und soll euch Spaß machen. Andererseits sind wir aber auch nicht das Entwicklerteam und entscheiden nicht, welche Ideen umgesetzt werden und wie sie umgesetzt werden.
Wann wird eine Update-Idee von Supercell "ernst genommen"?
Das ist erstmal recht einfach: Grundsätzlich nehmen wir jede Idee ernst. Clash ist nun aber auch schon ein paar Tage alt und die Ideen und Vorschläge, die wir erhalten, sind nicht immer neu. Gegen manche haben wir uns schon vor langer Zeit entschieden. Vereinfacht kann man aber wohl sagen, dass eine Idee umso besser ist bzw. wir sie umso ernster nehmen, je mehr positive Reaktion und Zuspruch sie in der Community findet. Was brächte die Umsetzung einer Idee, wenn sie nur einem Spieler gefällt? So gern wir auch jeden einzelnen von euch glücklich und zufrieden sehen würden, das ist leider nicht immer möglich. Daher folgen wir dann eher der Mehrheit der Community. Es kommt aber auch vor, dass wir tolle Ideen erhalten, sie aber technisch einfach nicht oder zu schwer umsetzbar wären und wir uns deshalb dagegen entscheiden müssen. Zu tiefe Eingriffe in die grundlegende Spielmechanik sind auch nicht gut, Clash soll schließlich Clash bleiben!

Vielen Dank, dass ihr euch unseren Fragen gestellt habt. Falls ihr noch weitere Fragen an Stefan und/oder Dennis habt, könnt ihr diese gerne in den Kommentaren hinterlassen, die beiden werden zeitnah eure Fragen beantworten. Persönliche Fragen werden nicht beantwortet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki