FANDOM


Ich habe erst vor ein paar Monaten mit CoC angefangen. Dazu gebracht haben mich hauptsächlich zwei Personen. Mein Bruder, der sehr viel Freizeit hat und selbst beim Arbeiten zwischendurch Zeit zum Spielen hat und ein Freund, den ich seit über 35 Jahren kenne. Ein 2-Meter-Mann mit Doktortitel in einer Führungsposition und stabiler Familie, der mit Sicherheit nicht darauf angewiesen ist sich seine Erfolgserlebnisse in einem Onlinespiel zu holen.

Beide haben etwa zeitgleich mit CoC angefangen aber  wie auch auf dieser Seite in der Spielerklärung beschrieben spielten beide im Prinzip zwei unterschiedliche Spiele. Mein Bruder ist Wettkamporientiert in der Titan-Liga mit jetzt über 4800 Pokalen. Er hat seit dem Update über 500 Trophäen dazu gewonnen, mehr als in den letzten Monaten (!) davor. Mein Freund war eher der Farmer, er führt einen Level 7 Clan in dem seine  halbe Familie ist und er die meisten Anderen, wie mich, persönlich kennt. Er dachte letzte Woche ernsthaft daran aufzuhören. Für ihn stand seit langem schon der Ausbau seines Dorfes weniger im Vordergrund, ihm macht es viel mehr Spass, Andere zu unterstützen und ihnen beim Aufbau zu helfen. Dennoch war er nach dem Update so frustriert, dass seine eingefahrene Spielweise nun eine Sackgasse zu sein scheint, dass er alles hinschmeißen wollte.

Gestern Abend im Chat traf ich u.A. Den dunklen Yoshi  und Dragon Rainbow, die in etwa in der gleichen Stimmung waren, wie mein Freund letzte Woche. Bei den beiden bin ich mir genau so sicher wie bei meinem Freund, das es keine selbstsüchtigen Arschlöcher sind, die nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind, denn schon das Engagement hier macht diesen Verdacht völlig absurd.

Irgentwie scheint sich bei allen langjährigen Spielern eine Denkweise eingeschlichen zu haben, die mit Sportsgeist und Fairness nichts mehr zu tun hat.

Farmen, so wie es bis zum 10. betrieben wurde heißt im Klartext die Schwächeren beklauen und zwar mit möglichst billigen Truppen. Sicher gab es auch ein paar Geisterdörfer, aber in der überwiegenden Mehrheit wurden kleinere Dörfer überfallen, dessen  Verteidigung für sehr viel schwächere und, vor Allem, viel weniger  Gegner ausgelegt war. Wenn man mit seiner Farm-Session durch war hat man feige sein wertloses Rathaus rausgestellt und konnte sich darauf Verlassen, dass ein Pokijagender RH-Sniper schneller war, als ein ernster Angreifer.  Je höher das RH-Level, desto sicherer wurde diese Spielweise, was logischerweise dazu führte, dass Rathäuser immer schneller gepusht wurden und Verteidigung immer unwichtiger wurde. Die Kleineren waren, selbst wenn sie lieber richtige Kämpfe gehabt hätten, gezwungen es genau so zu machen, wenn sie überhaupt noch mitspielen wollten. Richtige Kämpfe auf Augenhöhe gab es praktisch nur noch im Clankrieg. Das Spiel war im warsten Sinne des Wortes kaputtgefarmt.

Als ich derzeit hier im Wiki in der Spielbeschreibung gelesen habe, das man sich irgendwann entscheiden müsse ob man Farmen oder Pokale jagen will, war ich einigermaßen desillusioniert, denn so viel Zeit wie mein Bruder habe ich nicht und ständig mit Barch unterlegene Gegner überfallen ist in etwa so unterhaltent wie täglich hundert Kreutzworträtsel für Kinder zu lösen und es widerstebt meinem Verständnis von Fairness.

Als ich mich mit dem, damals kommenden, Update auseinander setzte habe ich mich richtig darauf gefreut. Natürlich war auch etwas Schadensfreude dabei, denn mir war klar, dass es nun für die RH-Pusher recht schwer würde. Aber ich habe nicht damit gerechnet, dass sich so viele dagegen sträuben nun ehrlich und fair gegeneinander in einem ausgewogenem Ligasystem zu spielen.

Mein Freund spielt inzwischen mit drei Konten, weil seine Söhne vor Monaten aufgehört haben zugunsten von Leage of Legends, weil CoC ihnen zu Langweilig war. Dies war für ihn letzte Woche bei unserem Gespräch der Ausschlag meiner Argumentation zu folgen, nicht hinzuschmeißen und das Update nun Positiv zu sehen.

Wo hakt es bei Euch?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki