FANDOM


  • Was denkt ihr, würde CoC einen neuen Hype bekommen, wenn SC den Sprung in den eSports wagt?

    Würde das dem Spiel gut tun bzw. würde es euch interessieren?

    Wenn ja, wie denkt ihr könnte man es in CoC umsetzen?

      Lade Editor…
    • Das ist eine gute Frage, also ich denke schon, dass es da auf jeden Fall hineinpassen würde, weil es dort unter anderem um Echtzeit-Strategiespiele geht, was CoC natürlich ist. Die 2. Frage wäre wirklich, ob es einen neuen Hype darum geben würde.

      Mucke (Diskussion) 22:13, 27. Mär. 2017 (UTC)

        Lade Editor…
    • Ich bin ja eher oldschool was Spiele angeht, von E-MAILS Sports hab ich also wirklich wenig bis gar keine Ahnung. Verstehe darunter sowas wie die Fußballweltmeisterschaft in FIFA 2015 als Beispiel. Von daher weiß ich nicht Recht wie das aussehen soll. CK Weltmeisterschaften? Singleplayer Weltmeisterschaft? Bei Ck halte ich das für schwierig, Müssen ja eigentlich exakt selbe Teams sein, oder!? Also Transparent ersichtlich das jeder haargenau dieselben Ressourcen nutzen kann. Sports verbinde ich dabei mit Skill, und der steht ja nur bei gleichen Grundgegebenheiten im Fokus.

      Persönlich interessiert mich das nicht so wirklich, aber wenn das wirklich Global betrachtet viele wollen, meinetwegen. Einen wirklich großen Hype erahne ich da jetzt nicht, aber das liegt im Auge des Betrachters denke ich. Hier sind mittlerweile viele aktiv, deren Wunsch danach sicher riesig ist - die breite Masse spielt mehr für sich und nach anderen teilweise orthodoxen Maßstäben denke ich.

      Wieviele Spieler gibt es , wieviele Accounts, wieviele Clans, wieviele dauerhafte Clans, wieviele reine Warclans, wieviele Topplayer, wieviele deshalb weil sie auch Top sind, wieviele weil sie 24/7 zocken ?????????????

      Ich denke das SC diese Dinge möglichst genau auswertet, um ihr Produkt vielfältig und attraktiv zu gestalten - sie werden wissen (grob) wieviel die jeweiligen Accounts auf das große Ganze betrachtet vorhanden sind und anhand dessen entscheiden wo die Reise hingeht - wenn sie Potenzial und Umsatz im Verhältnis zu Aufwand und Kosten als Positiv bewerten, werden sie den Schritt wagen.

      Mir wäre ehrlich gesagt lieber SC pusht diese Esports Sache, oder Cw Ligen, als das jetzt ein neues RH erscheint, mit neuem Held z.b. - denn da sehe ich momentan nichts konstruktives, auch neue Truppen und Verteidigungen möchte ich nicht momentan und denke das die meisten Spieler erstmal genug zu tun haben. ,,Die meisten,, gerne darf hier jemand schreiben das ihm malwieder langweillig ist, aber er/sie befindet sich in einer Minderheit.

        Lade Editor…
    • Also erst mal steht eSports für eletronic Sports ;-) und exakt die selben Teams ist absolut kein Problem, siehe CWL da werden 30iger und größere Matches gespielt und die LineUps sind bis auf minimale Abweichungen identisch und am Ende entscheidet der Skill über den Sieger.

      Auf deine Frage wieviele Clans es gibt, 128 in der CWL ist schon mal ne ordentlichen Anzahl.

      Mit deinem letzten Absatz stimme ich dir voll und ganz zu, nen neues TH macht das Spiel nicht wirklich interessanter. Einen neuen Weg einzuschlagen schon eher ;-)

        Lade Editor…
    • Danke für die Zustimmung bzgl. RH 😉

      Nun, 128 Clans in der Cwl , in Deutschland oder weltweit? Hab mich damit nicht beschäftigt. Bin mir auch sicher das egal was Sc implementiert bzgl. CK Events, es gut angenommen wird. Frage ist aber was ist viel, 128 hört sich ganz gut an erstmal - aber im Verhältnis zur Anzahl der Clans ist es dann doch eher wenig, oder!? Bitte nicht falsch verstehen, freut mich wenn da was wächst - aber ist für mich so ähnlich wie mit Legende. SC interessiert sich gar nicht sonderlich dafür mMn , ansonsten hätten sie stetig Änderungen vorgenommen. Sie haben da 20-40k Spieler die sich da tummeln und letztlich in der Anzahl der Spieler gerechnet kaum zum wichtigen Umsatzziel beitragen, selbst wenn jede Legende 500€ investiert hätte ins Spiel, ist es wenig gegenüber den Spielern die in großer Zahl Mal 5€ ausgeben. Hab so'n bißchen Bedenken das auch die Warclans nicht genug ausmachen- zumal die cwl ja auch ohne SC Hilfe entstanden ist, oder!? Ich drücke euch die Daumen.

        Lade Editor…
    • kurze infos: CWL is komplett aus der Community entstanden, arbeitet aber im moment sehr eng mit SC direkt zusammen (wir in Dark Looters haben aktuell osgar jemanden von SC als Mitglied im Clan). der Hype um die CWL ist nach der erfolgreichen 1. Saison enorm, für die 2. Saison (128) Plätze gab es über 2000 Bewerbungen! Ein interesse ist also auf jedenfall vorhanden!

      Die 40-40 Kriege sind von den Dörfern her komlpett gleich (klar können mal truppen abweichen, aber das macht keinen unterschied) wie praktikabel sie für Liveevents sind ist aber umstritten. aktuell werden kleinere Formate (5vs5, 10vs10) getestet, da diese für Liveevents sehr praktikabel und bei kurzer Zeit auch sehr spannend sind (Siehe das DarkLooters-RedditOmega Event aus Dezember).


      ALso Supercell ist da sehr aufmerksam wie sich das aktuell entwickelt und man kann sich sicher sein, dass da nun mehr kommen wird.

        Lade Editor…
    • Fein, das mit den 2000 Bewerbern klingt ja schonmal gut - und auch danach das es nicht ein Paar Leutchen sind. Klicks bei YouTube Livestreams wären dann ja noch interessant.  So kann man immerhin Rückschlüsse bilden auf die Fangemeinde, ist ja auch wichtig.

        Lade Editor…
    • Sry aber e-Sport muss 2 Dinge erfüllen. Skillbasiert und Zuschauereffektiv und dies trifft bei CoC beides nicht zu. Es ist ein kleines Mini-Game was halt für ine große Masse ein kleiner Zeitvertreib ist. Alleine das manche sich "Gamer" nennen und auf die Frage was sie denn zocken mit "CoC" antworten ist schon lächerlich genug. Wenn man e-Sport sehen will geht es eher in Richtung Starcraft, LoL oder Hearthstone aber nicht im Mobilemarkt ;)

        Lade Editor…
    • Mangels Kenntnissen kann ich das nicht abstreiten. Aber klingt schon nachvollziehbar, da wahrscheinlich auch ein erheblicher Unterschied zwischen CoC und anderen Spielen besteht- ich denke z.b. an den Ausbau des Dorfes über lange Zeit, das ist sicherlich in keinem e-sports Game so. Vielleicht bei Sportspielen der Bau der Mannschaft, bei ballerspielen freischalten von Waffen- aber max RH 11 ist glaube ich schon etwas sehr viel zeitaufwendiger.

        Lade Editor…
    • 89.182.79.203 sagte: Sry aber e-Sport muss 2 Dinge erfüllen. Skillbasiert und Zuschauereffektiv und dies trifft bei CoC beides nicht zu. Es ist ein kleines Mini-Game was halt für ine große Masse ein kleiner Zeitvertreib ist. Alleine das manche sich "Gamer" nennen und auf die Frage was sie denn zocken mit "CoC" antworten ist schon lächerlich genug. Wenn man e-Sport sehen will geht es eher in Richtung Starcraft, LoL oder Hearthstone aber nicht im Mobilemarkt ;)

      Natürlich ist CoC Skillbasiert. Eine gute Verteidigung zu bauen und einen guten Angriff zu planen und ihn dann auch exakt so umzusetzen benötigt ein gewisses Spielverständnis. Wir reden ja nicht über irgendwelche mass attacks auf drunter liegende Rathausstufen. Klar ist es ein Mobilegame, aber ein mini Game mit 100-500 mio Installationen ist es bestimmt nicht. Und für viele ist es auch kein kleiner Zeitvertreib, sondern schon mehrere Stunden am tag die dafür investiert werden.

      Und ich finde schon das man auf die Frage was man denn spielt, durchaus CoC als Antwort geben kann. Wo ist der Unterschied ob ich ein Spiel mit Maus und Tastatur oder mit den Fingern auf dem Tablet spiele?

      Deinen Kommentar das als lächerlich ab zu stempeln ist mMn "lächerlich".

      Zum zweiten Punkt der Zuschauereffektivität, sowas muss sich erst entwickeln oder glaubst du wirklich das beim ersten fifa tournament direkt so viele zu geschaut haben wie es vielleicht aktuell der Fall ist? Es liegt immer an der Community wie sich so etwas entwickelt.

        Lade Editor…
    • Ich gebe auch dir Recht Millow, allerdings sehe ich bei CoC im Vergleich zu FiFA z.b. einen riesen Unterschied : bei FiFA Kauf ich mir nur das Spiel und lege los, bin ich von Anfang an nahezu unbesiegbar, kann ich mich direkt qualifizieren, oder!? Hier bei CoC muß ich im Vergleich zu anderen Spielen tausendfach Zeit investieren um überhaupt lebensfähig zu sein in einem Wettbewerb. (Bei FiFA muß man nicht einen Fernschuss oder Lupfer freischalten um spielen zu können, weil man ansonsten nur dribbeln und passen kann - das ist ein erheblicher Unterschied)

        Lade Editor…
    • Ich denke das Clash durchaus Potential hat Massen zu ziehen, denn wer ist denn die Zielgruppe? Das sind die Spieler selbst, und davon gibt es schließlich ein paar Millionen. Man sieht es ja auch an Streams die von SC promotet werden. Da sind doch schon ordentliche Zuschauerzahlen dabei.

      Allerdings ist die Anfangshürde schon enorm, da man so ein TH11max jetzt nicht in ein paar Stunden aus dem Hut zaubert. Also müsste sich das Teilnehmerfeld aus der bereits zockenden Community herausschälen, aber bei den von dir erwähnten Spielen ist man ja auch nicht von heute auf morgen ein Meister.

        Lade Editor…
    • Ja das stinmmt @Einfsch zocken, fifa und CoC kann man nicht vergleichen. Das war auch nicht meine Absicht, ich wollte lediglich der Behauptung, es sei nicht Zushauereffektiv, widersprechen.

      Kutti hat auch absolut recht, die Leute die sich dafür intetessieren sind die Spieler und davon gibt es genug. Geht ja auch gar nicht darum irgendwelche Rekorde zu brechen oder Zuschauerzahlen in Millionenhöhe zu erreichen. :-)

        Lade Editor…
    • Millow&Garfield sagte:

      89.182.79.203 sagte: Sry aber e-Sport muss 2 Dinge erfüllen. Skillbasiert und Zuschauereffektiv und dies trifft bei CoC beides nicht zu. Es ist ein kleines Mini-Game was halt für ine große Masse ein kleiner Zeitvertreib ist. Alleine das manche sich "Gamer" nennen und auf die Frage was sie denn zocken mit "CoC" antworten ist schon lächerlich genug. Wenn man e-Sport sehen will geht es eher in Richtung Starcraft, LoL oder Hearthstone aber nicht im Mobilemarkt ;)

      Deinen Kommentar das als lächerlich ab zu stempeln ist mMn "lächerlich".

      Zum zweiten Punkt der Zuschauereffektivität, sowas muss sich erst entwickeln oder glaubst du wirklich das beim ersten fifa tournament direkt so viele zu geschaut haben wie es vielleicht aktuell der Fall ist? Es liegt immer an der Community wie sich so etwas entwickelt.


      Ich denke mal IP 89. kennt sich einfach zu gut aus. Das was er schreibt, ist absolut nachvollziehbar. Vergleiche CoC einfach mal mit LOL. Da sind Welten dazwischen. Und wie soll so ein Turnier dann aussehen? Ein Spieler greift den andere an und die Mädels und Jungs kreischen dann, wenn sich die Golems durch die Base bewegen? Toll, da kann ich mir auch ein Youtube Vid reinziehen. Das GML und CWL ist ganz nett aber ich glaube einige wollen das Game zu etwas machen, was es einfach nicht ist. Sowas wäre vllt bei CR möglich. Da könnte man die Geschichte mit den Decks ordentlich ausschlachten. Aber CoC ist da viel zu langweilig und ausgelutscht.

        Lade Editor…
    • Immer schön andere bewerten, Respekt. Wenn sie sich als Gamer betiteln, warum denn nicht, ist doch schließlich ein Game. Don't get it. Klar mag es Unterschiede zu anderen Spielen geben, aber wen juckt das? Hat mMn nicht viel zu heißen.

      CoC hat durchaus Potenzial, wenn man deine beiden aufgeführten Dimensionen Skill und Attraction mit einfließen lässt. Nur weil manche das Spiel eher casual spielen, muss das doch nicht für alle gelten. Es gibt durchaus sehr viele gute Clasher, egal ob Pusher oder CW orientierte Clasher; letztere passen z.B. jede einzelne Truppe auf eine Base an, um die Schwächen auszunutzen. Von Glück oder Zufall oder was auch immer kann doch gar keine Rede sein. Wie stark man CoC im Sinne der Zuschauerwirksamkeit ausschlachten kann, wird sich zeigen. In der comp. War Scene besteht jedoch großes Potenzial. Ob die Zielgruppe zu klein ist, hmn, we'll see.

      Unabhängig davon glaube und hoffe ich, dass das Update auf die breite Masse einzahlen wird (+ ein paar Schmankerl für die CWler :) ).

      Vielleicht gibt es andere Spiele, die nicht "viel zu langweilig und ausgelutscht" sind, schau dich doch mal um. Ich hingegen erlebe seit dem Friendly War Feature Update einen enormen Hype, mindestens in der comp. CW Community; aber auch generell, wenn man sich den Aussagen von SC bzgl. Nutzungszahlen glauben schenken darf.

        Lade Editor…
    • @edible wenn CoC "viel zu langweilig und ausgelutscht" ist, wieso spielst du es dann noch und bist hier im Forum so aktiv? ;-) Das ist mMn eher an Anzeichen dafür das es dich sehr wohl noch begeistert.

      Vergleiche zu anderen Spielen sind denke nicht machbar, das spielprinzip ist eben ein komplett anderes. Bei fifa besteht ja auch nur ein kleiner Teil aus der Profi szene, mit Abstand der größte Teil sieht dies auch als casual an.

      Wie ich schon meinte man muss schauen wie sich das innerhalb der Community entwickelt, die gibt am Ende den Weg vor, ob CoC in diesen Bereich hineinwachsen kann.

        Lade Editor…
    • Ihr dürft nicht immer nur ein Satz herauspicken, diesem mit euren Weltbild kombinieren und ein triftiges Argument erhoffen. Gut, das kann man schon. Macht aber halt keinen Sinn. CR wäre das vllt möglich aber CoC ist da viel zu langweilig für.

      "Es gibt durchaus sehr viele gute Clasher, egal ob Pusher oder CW orientierte Clasher; letztere passen z.B. jede einzelne Truppe auf eine Base an, um die Schwächen auszunutzen"

      Bitte glaubst du das wirklich? Wie ich schon mal sagte, das ist ein echt romantisches Bild, das einen fast zu Tränen rüht. Ich hoffe und bin mir fast sicher, dass diese Selbstbeweihräucherung aus dem Grund stattfindet, weil du selbst in irgend so ein "erfolgreichen" Clan steckst und den interessierten Lesern hier das als das "Geheimrezept" für euren/ deinen Erfolg verkaufen möchtest. Ich glaube die Zielgruppe für solche Aussagen ist unter 15 Jahre. Sich hier hinzustellen und am Ende vllt noch so zu tun, oder den Eindruck erwecken, als würde ihr 3 Minuten Kampf planen ist einfach nur grotesk!

      Natürlich gibt es gute Clasher, und natürlich versucht man abzuschätzen, wie man die Truppen am Anfang setzen kann, damit die vernüftig laufen. Und natürlich überlegt der eine oder andere von euch, ob er bei einem Tank basierten Ag von 18 Uhr, kurz vor Ende noch Hogs auf 12 Uhr setzt, um die andere Seite zu cleanen. Und vielleicht entscheidet ihr euch dann zwischen der Zahl 4 Hogs oder 7 wären besser. Aber bitte bleibt auf dem Teppich. Dieses pseudo verwissenschaftlichte Schöngereden ist einfach nur witzig und keiner mit wirklich Plan, kauft euch das ab. (Außer vllt eure Kollegen, die diese Vorstellung auch adaptieren, um ihren Erfolg zu verkaufen)

      Also: Angriff planen und durchführen ja aber bitte nicht übertreiben. Und dazu gehört natürlich auch dieses taktische Verständnis Rushern abzuschreiben.

      Und vor allem kommen solche Sprüche dann von Leuten, die alles aufs Grüne stellen, egal ob sie es nun brauchen oder nicht. Und die am Ende dann im Forum schreiben, dass es doch bitte schön paar Veränderungen am Minenwerfer geben soll, weil die derzeitig so unnütz am Rand stehen. Ich bitte euch, ihr baut alles möglichst nach SC Masterplan und macht hier ein auf Expertise.

      Um jetzt wieder den Bogen zu spannen. Das Spiel hat, wie wir wissen und ihr verbringt 90% eurer Zeit damit im Forum das auch zu sagen, viele Macken und Ungerechtigkeiten. Die Lupe dauert zu lange und im Ck haben diejenigen Vorteile, die ihren Account klug ausbauen, die dass aber nicht machen weil sie Skill haben, sondern weil sie Unfair sind. Also die, die sich am meisten Gedanken machen, sind die ohne taktisches Verständnis. Egal.

      Damit sich das Game Richtung ESport entwickeln kann, muss SC irgendwas krasses implementieren. Irgendein Academode, irgendeine Towerdefense irgendwas 1 vs 1 oder 10 vs 10. Es muss irgendwas spannendes sein, was sich die Leute angucken können. Zu sehen, wie einer in 3 Minuten ne Base plättet, bietet Youtube oder irgendwelche Livestreams von Spielern.

      Die Vorstellung, dass sich Sc in so eine Richtung entwickelt ist cool. Keine Frage. Aber ich denke, da müsste ingame noch viel passieren. Und wir können nur das jetzt bewerten. Eine Glaskugel hat vermutlich nicht jeder. Vielleicht kommt mit einem zukünftigen Update etwas, das auch Zuschauer begeistern könnte. Aber dann muss der Sieg oder Wettkampf richtig ausgeschlachtet werden können. Die Frage im Interview: Wieso bist du so erfolgreich? "Naja ich habe mich ausgemaxt und dann überlegt wie ich die Truppen setze" Da wirft doch keiner ne Schlüppi auf die Bühne. Das sagt dann jeder dritte. Nach eurem Update Wünschen "jeder" ^^

      P.S. Ich kritisiere den Tenor, nicht den Satz. Bevor der nächste schreibt "du pickst dir aber auch ein Satz heraus" :)

      P.S.S. Auch wenn es vllt unnötig ist, weil ihr sowas alle kennt aber hier:

      https://www.youtube.com/watch?v=-SfbBu_7GTg

      So ein Hype finde ich persönlich lächerlich. Die schicken Anzüge, der Schein des Gehobenen, die Hochglanzbilder und die vielen benutzen Abdeckstifte. Aber ich kann es nachvollziehen, dass Leute darauf abfahren.

      Wie stell ihr euch so ein CoC Event vor?

        Lade Editor…
    • Edible aka Playerone sagte:

      "Es gibt durchaus sehr viele gute Clasher, egal ob Pusher oder CW orientierte Clasher; letztere passen z.B. jede einzelne Truppe auf eine Base an, um die Schwächen auszunutzen"

      Bitte glaubst du das wirklich? Wie ich schon mal sagte, das ist ein echt romantisches Bild, das einen fast zu Tränen rüht. Ich hoffe und bin mir fast sicher, dass diese Selbstbeweihräucherung aus dem Grund stattfindet, weil du selbst in irgend so ein "erfolgreichen" Clan steckst und den interessierten Lesern hier das als das "Geheimrezept" für euren/ deinen Erfolg verkaufen möchtest. Ich glaube die Zielgruppe für solche Aussagen ist unter 15 Jahre. Sich hier hinzustellen und am Ende vllt noch so zu tun, oder den Eindruck erwecken, als würde ihr 3 Minuten Kampf planen ist einfach nur grotesk!

      Ok, ich weiß nicht, ob du es nicht verstehen möchtest oder woran es liegt. Das kannst du grotesk finden, oder mir eben glauben, dass das GENAU SO abläuft. Dann spreche ich mal nur von meinem Clan, obwohl man das auf sehr viele competitive War Clans ausweiten kann. Wir nutzen Skitch oder Twiddla für Zeichnungen eines Plans, bzw. ab TH10 ausschließlich Teamspeak bzw. Discord für Voice. Und da wird eben genau jede Truppe geplant, ja ^^ Bsp.: wenn ein 10er auf RH11 geht, für 2*, dann dauert so ein Plan mit Abstimmung durchschnittlich 30-45 Minuten. TH10 auf Th10 eigentlich ähnlich, eher etwas länger. Das alles könntest du belächeln, ändert aber nichts daran, dass wir es so machen, so wie viele andere auch. CW, so wie wir ihn spielen, hat nichts mit Glück zu tun, spielt sicherlich mit rein, ja (Analogie Poker). Es entscheidet die Idee (der Plan) und eine saubere Umsetzung (Analogie Multiplikation mit 0/1x0/1 - nur jeweils 1 führt zu 3*).

      Ich nehme nur die Aussagen von den Leuten, die das Update bereits kennen, entweder gespielt oder von den Features gehört (nicht aus einem Forum, sondern direkt von SC). Die Sachen müssen halt auch getestet werden. Wir alle werden es bald erfahren, Glaskugel gar nicht nötig.

      Anscheinend kannst du viele Sachen gar nicht beurteilen, machst es aber trotzdem. Manchen Ouput kann man aufgrund des fehlenden Verständnisses jedenfalls getrost in die Tonne kloppen. Clash on.

        Lade Editor…
    • Ich bin mir doch auch unsicher, inwieweit CoC in Richtung E-Sports geht / gehen kann, Bedenken wegen der Massentauglichkeit. Das Live Event Dark Looters gegen Hannover Family hatte jedenfalls konstant knapp unter 5.000 Live Zuschauer im Stream (die letzten beiden Stunden) - wurde nur in Deutschland promotet. Doch eine super Sache, für das erst durch SC supportete Event in DEU.

      Ich denke, dass das Update, ein Teil davon, diese Richtung begünstigen wird.

        Lade Editor…
    • Also ich habe auch nicht wirklich Ahnung von spezialisierten Clans und wie es da zugeht, allerdings würde mich wirklich freuen wenn derart beschriebene Clans mit TeamSpeak und voice Channel dann ausschließlich auch gegen solche Clans spielen und nicht gegen Casualplayer antreten,bzw drauftrampeln - bei uns wird Mal gefragt ob man Wallis oder Drachen nehmen sollte, Angriffspläne macht sich jeder selber.... kommuniziert wird ganz heldenhaft über die vom Spiel hergegebene Chat Option.

      Ich hab auch kein Problem mit Leuten die CKe etwas aufpusten wollen und tun, meinetwegen. Ck streams sehe ich mir aber nicht an, dauert mir alles zu lange. Ich habe dieses Spiel begonnen als es noch keinen Ck gab , CK wurde implementiert und ist eine Bereicherung - CK zum Mittelpunkt zu machen würde ich nicht gut finden.

        Lade Editor…
    • Das meinte ich ja oben auch, bin da komplett bei dir, @einfach zocken. Ich denke (und hoffe), dass es für alle Clasher relevant sein wird. Ein paar Features zahlen auf Farmer ein, ein paar auf Pusher, wiederum ein paar auf die CW Community - so sollte es sein, und grundsätzlich für alle :) CW ist ja nicht alles.

      Jap, ich sah mich veranlasst, etwas aufzuklären, bevor hier noch mehr Unsinn verbreitet wird. So "übertrieben" läuft es nur in den Matchups ab, z.B. in der CWL, am Wochenende. Unter der Woche plant jeder alleine für sich oder, wie bei vielen Clans üblich, nur auf Nachfrage hin. Voice oder Planzeichnung ist dann die komplette Ausnahme. Wenn ein CWL Clan unter der Woche random auf einen anderen trifft, wird jeodch mehr gemeinsam geplant. Daraus wird auch ersichtlich, dass das Team und eine entsprechende Orga im Vordergrund stehen, Zufall wird ausgeschlossen. Durch die Breakdowns treffen wir random mittlerweile mehr auf andere comp. Clans als auf casual Clans. Drauftrampeln kommt daher eher selten vor, zum Glück. Kann wie immer nur von uns sprechen.

      Wen es näher interessiert, kommt einfach auf den Discord Server der GML, dort bekommt der Interessierte einen guten Einblick, wie es in dieser vergleichsweise kleinen War Szene abläuft.

        Lade Editor…
    • Um CoC spannend und interessant für Zuschauer zu machen, müsste SC das ganz anders aufziehen. Eine Idee wäre: Ein Spielmodus in 3D wo mehrere Armeen (also mehrere Spieler) über einen gegnerischen Clan herziehen und ein Dorf nach dem anderen angreifen und vernichten. Ähnlich der Koboldkarte nur das man mit mehreren Spielern angreift und die Dörfer immer schwerere werden und man immer von einen Dorf zum nächsten zieht, ohne aus dem Spielgeschehen heraus zu müssen. Truppen können nach belieben gesetzt werden, biss alle Einheiten verbraucht sind. Wer dann beim Gegner weiter kommt ist der Gewinner des Duells.

      Die reinen 3 Minuten Angriffe halte ich auch für zu schwach um da ein E-sports Ereignis draus zu machen. Gruß Martin

        Lade Editor…
    • DerDunkleYoshi
      DerDunkleYoshi hat diese Antwort entfernt. Grund:
      Teil eines persönlichen Konflikts.
      18:06, 21. Apr. 2017
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Schöne Idee, gefällt mir.

      Die zeitliche Straffung oder Fokussierung finde ich einen guten Ansatz. Weil ich glaube, dass für Zuschauer ein CW nur richtig spannend Richtung Ende des CWs ist, die letzten beiden Stunden ca. - die Spannung in den Stunden davor merken bisher fast nur die CW Involvierten (Sterneanzahl oder ein paar Facts sind nicht transparent genug).

      Das ist übrigens auch die Überlegung des Clash Cups (aus der internationalen Community heraus geboren): reduzierte CW Größe, 5v5 oder 10v10, in relativ kleinem Zeitraum 1-4 Stunden. Das Ganze ist schon eher auf Live Events oder E-Sports ausgerichtet. So richtig überzeugt bin ich bisher nicht, weder Clash Cup noch was das aktuell bestehende System angeht. Bzw. es fehlt bisher einfach was.

        Lade Editor…
    • DerDunkleYoshi
      DerDunkleYoshi hat diese Antwort entfernt. Grund:
      Teil eines persönlichen Konflikts.
      18:06, 21. Apr. 2017
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki