FANDOM


Clash of Clans App Icon01

Appstorebutton
Googleplaybuttonde


Folge uns auf:

Social facebook Facebook Social twitter Twitter Instagram Instagram Youtube Youtube DiscordLogo Discord


Ich wurde von einem Spieler angegriffen, der viel zu viele Truppen eingesetzt hat. Ist er ein Betrüger?

Oftmals kommt es zu Verwirrungen, wenn Truppen der Clanburg in einem Kampf eingesetzt werden.

Wenn dein Gegner seine Clanburg-Truppen im Kampf eingesetzt hat, kannst du das im Kampflog an dem Clanwappen neben den Truppen erkennen. Bedenke, dass in der Liste des Verteidigungslogs alle im Kampf eingesetzten Truppen aufgeführt werden, auch die aus der Clanburg. Das bedeutet, ein Spieler kann dich mit maximal 240 Einheiten plus den Truppen aus seiner Clanburg (bis zu 35 Einheiten) angreifen.
Die Truppen aus der Clanburg werden nicht separat aufgeführt, sondern automatisch dem Rest der Truppen hinzugefügt.

Wie steuere ich meine Truppen, nachdem ich sie eingesetzt habe?

Bei den Angriffen in Clash of Clans geht es darum, deine Truppen strategisch auf dem Schlachtfeld zu platzieren. Nachdem sie eingesetzt wurden, greifen sie von selbst an und können nicht vom Spieler gesteuert werden.

Die Einheiten greifen entsprechend ihrer Fähigkeiten und bevorzugten Ziele an: Sieh dir die Informationen jeder Einheit an, um dich über ihr Kampfverhalten zu informieren und herauszufinden, wie du sie am sinnvollsten einsetzen kannst.

Was sind die Heldenfähigkeiten und wie funktionieren sie?

Die Bogenschützen-Königin und der Barbarenkönig haben ab Level 5 eine Spezialfähigkeit, die du beim Angriff aktivieren kannst.

Die Eiserne Faust des Barbarenkönigs
Die Eiserne Faust beschwört (auf dem maximalen Level) bis zu zehn Barbaren und verleiht dem Barbarenkönig zusätzlichen Schaden und mehr Geschwindigkeit. Hat er bereits Trefferpunkte verloren, wird er teilweise geheilt.

So kannst du die Eiserne Faust während eines Kampfes aktivieren: Zunächst musst du den Barbarenkönig auf dem Schlachtfeld einsetzen. Tippe dann einfach erneut auf das Symbol des Barbarenkönigs, um die Fähigkeit zu aktivieren.

Barbarenkönig Eiserne Faust-FaQ

Die Königliche Tarnung der Bogenschützen-Königin:
Mithilfe der Königlichen Tarnung wird die Bogenschützen-Königin unsichtbar und kann zeitweilig nicht als Ziel ausgewählt werden. Alle Verteidigungsanlagen, die sie angreifen, suchen sich neue Ziele. Außerdem wird bei Aktivierung der Fähigkeit eine Gruppe wilder Bogenschützen herbeigerufen, die ihre Königin unterstützen. Ähnlich wie der Barbarenkönig wird auch die Bogenschützen-Königin teilweise geheilt, falls sie bereits Schaden erlitten hat.

Wenn du die Königliche Tarnung aktivieren möchtest, setze die Bogenschützen-Königin ein und tippe anschließend erneut auf das Symbol der Bogenschützen-Königin.

Bogenschützen-Königin Königliche Tarnung-FaQ

Warum werden mir nur Gegner zugelost, die weniger Trophäen besitzen als ich?

Nachdem du eine bestimmte Anzahl an Trophäen erreicht hast, ist es für das System relativ schwer, einen passenden Gegner mit deinem Trophäenniveau zu finden. Das liegt vermutlich daran, dass die meisten Spieler, die eine ähnliche Trophäenanzahl haben wie du, entweder online sind oder über einen aktiven Schild verfügen.

Mit der Zeit werden mehr neue Spieler dieselbe Trophäenanzahl erreichen wie du und es wird auch für dich wieder mehr Gegner geben.

Einige meiner Truppen haben die Schlacht überlebt. Was ist mit ihnen passiert?

Sobald du Truppen eingesetzt hast, gibt es für diese kein Zurück mehr. Dieses Element haben wir eingeführt, damit du die taktischen Aspekte des Spiels sorgfältig abwägen musst: Was ist die minimale Truppenanzahl, die ich in der Schlacht einsetzen kann und die mir den größten Nutzen bringt? Solange du deine Truppen während der Schlacht nicht einsetzt, werden sie anschließend wieder in dein Lager zurückkehren.

Versuche deine Angriffsstrategien in der Einzelspielerkampagne zu üben. So kannst du testen, wie verschiedene Truppenzusammenstellungen für dich funktionieren, ohne dass du dabei unnötig Truppen verlierst. Experimentiere mit unterschiedlichen Techniken und Truppenkombinationen. Jede Einheit verfügt über einzigartige Stärken und Schwächen.

Wie ist es möglich, dass jemand seine Truppen innerhalb meiner Mauern einsetzen konnte?

Wenn du in deinem Dorf ein Gebäude oder eine Mauer platzierst, erscheint darum herum eine sichere Zone in Weiß. Diese Zone wird rot eingefärbt, wenn du einen anderen Spieler angreifst. Im Inneren dieser Zone können keine Truppen eingesetzt werden, aber wenn du deine Mauern in zu großer Entfernung von den Gebäuden aufstellst, können die Truppen von den Lücken zwischen den Mauern und den Gebäuden (siehe Abbildung) aus angreifen.

Truppen innerhalb Mauern-FaQ

Achtung: Fallen, Bomben, verborgene Teslas und Dekorationen besitzen keine sichere Zone. Wenn du sie zu weit von Gebäuden oder Mauern entfernt platzierst, entstehen dadurch leere Bereiche in deinem Dorf, in denen deine Feinde ihre Truppen einsetzen können.

Wie nutze ich meine Truppen, um mein Dorf zu verteidigen?

Damit Truppen dein kostbares Dorf verteidigen können, musst du dich zunächst einem Clan anschließen oder selbst einen gründen. Dann kannst du Truppen anfordern, indem du andere Mitglieder um Truppenspenden für deine Clanburg bittest. Anschließend kannst du diese gespendeten Truppen für deinen eigenen Angriff verwenden oder sie zur Verteidigung deines Dorfes nutzen. Wird dein Dorf angegriffen und du besitzt Truppen in deiner Clanburg, werden diese eingesetzt, sobald gegnerische Einheiten den Einzugsbereich der Clanburg betreten.

Spieler können ihr Dorf nicht mit ihren eigenen Truppen aus den Armeelagern verteidigen. Deren einzige Aufgabe ist es, selbst Angriffe durchzuführen.

Mein Armeelager ist noch nicht voll, aber die Truppen bewegen sich nicht dorthin.

Die verschiedenen Truppen belegen in den Armeelagern unterschiedlich viel Platz. Deshalb kann es sein, dass dein Lager voll ist, obwohl der Platz nicht zu 100 % genutzt wird.

Beispielsweise benötigt ein Barbar, ein Kobold oder ein Bogenschütze nur einen Wohnraumplatz, während ein Riese 5 Plätze belegt. In einem Lager mit 35 Plätzen kannst du entweder 35 Barbaren oder 7 Riesen unterbringen. In beiden Fällen wäre dein Lager damit voll. Wenn du jedoch bereits 31 Barbaren besitzt und als Nächstes ein Riese fertiggestellt werden soll, kann er das Lager nicht betreten, weil dort kein Platz für 36 Einheiten ist.

Verbessere deine Einheiten im Labor, um sie stärker und deine Armee effizienter zu machen (der Wohnraum bleibt dabei derselbe), verbessere deine Lager, um mehr Platz zu schaffen oder bilde die Truppen so aus, dass sie perfekt ins Lager passen.

Warum werden meine Trophäen nicht zur Errungenschaft „Süßer Sieg!“ hinzugefügt?

Die Errungenschaft Süßer Sieg! basiert auf deiner höchsten Trophäenzahl seit Beginn des Spiels. Hierfür werden nicht alle Trophäen berücksichtigt, die du irgendwann erhalten hast, sondern lediglich deine höchste jemals erreichte Trophäenanzahl .

Beispiel:

  • Die höchste Trophäenanzahl, die du jemals besessen hast beträgt 1000 Trophäen (für „Süßer Sieg!“ wird der Wert 1000 angezeigt).
  • In einer Schlacht verlierst du nun 20 Trophäen und besitzt damit nur noch 980 Trophäen (für „Süßer Sieg!“ wird weiterhin 1000 angezeigt, da dies deinem Trophäenrekord entspricht).
  • Dann gewinnst du 15 Trophäen und besitzt damit 995 Trophäen (für „Süßer Sieg!“ wird weiterhin 1000 angezeigt, da dies deinem Trophäenrekord entspricht).
  • Dann gewinnst du 25 Trophäen und deine Trophäenzahl steigt auf 1020 Trophäen (für „Süßer Sieg!“ wird nun 1020 angezeigt, da dies deinem neuen Trophäenrekord entspricht).

Du musst also lediglich mehr Trophäen gewinnen als du verloren hast, dann erreichst du irgendwann dein Ziel.

Ich werde von Spielern angegriffen, die ein viel höheres Level haben als ich.

Die Gegnersuche basiert allein auf den Trophäen. Besitzt ein Spieler mit einem Rathaus auf Level 10 nur sehr wenige Trophäen, können ihm alle möglichen Gegner zugelost werden.

Außerdem ist die Bandbreite der Trophäen für die Gegnersuche sehr weit gefasst, damit auch jeder Spieler stets einen Gegner finden kann. Bei der Gegnersuche kann man Glück oder Pech haben: Manchmal wird man von einem viel zu starken Gegner angegriffen und ein anderes Mal bekommt man die Chance, ein hoffnungslos unterlegenes Dorf zu besiegen.

Wenn der Unterschied bei der Trophäenanzahl zwischen dir und deinem Gegner sehr groß war, handelte es sich vermutlich um einen Vergeltungsangriff. Du kannst dich an Spielern rächen, die dein Dorf angegriffen haben. Dazu musst du in deinem Kampflog auf die Schaltfläche „Rache“ tippen. Bei dieser Vorgehensweise wird die Gegnersuche vollständig übersprungen und es kann zu Kämpfen zwischen Gegnern mit unterschiedlich vielen Trophäen kommen.

Wir arbeiten derzeit daran, die Vergeltungsangriffe besser kenntlich zu machen. Hab bitte noch ein wenig Geduld.

Sieh live zu, wenn dein Dorf angegriffen wird!

Du kannst Angriffen auf dein Dorf nun in Echtzeit zusehen.

Wenn deine Benachrichtigungen aktiviert sind, erfährst du gleich, wenn dein Dorf angegriffen wird. Starte dann sofort Clash, um den Angriff auf dein Dorf zu sehen. Beobachte, wie deine Verteidigung die Angreifer auseinandernimmt, oder verzweifle, weil dein Dorf überrannt wird!

Wenn du die Gelegenheit verpasst hast, den Angriff live zu sehen, kannst du dir immer noch wie gewohnt in deinem Verteidigungslog die Wiederholung anschauen.

Warum funktioniert der Giftzauber nicht bei Helden?

Der Giftzauber ist ein Anti-Truppen-Zauber, der gegnerische Truppen beschädigt und verlangsamt. Er soll dir dabei helfen, lästige Truppen zu bekämpfen, die aus der Clanburg stürmen.

Die Bogenschützen-Königin und der Barbarenkönig sind beides Helden und gehören daher nicht in die Truppenkategorie. Sie sehen ähnlich aus und verhalten sich auch ähnlich, sind aber dennoch eine Spezialeinheit mit einzigartigen Fähigkeiten. Deshalb ist der Giftzauber nicht besonders nützlich gegen Helden und richtet bei ihnen nur einen Bruchteil des Schadens an, den er bei regulären Truppen verursacht.

Wie funktioniert der Erdbebenzauber?

Der Erdbebenzauber erschüttert die Erde, wodurch Gebäude beschädigt werden. Er eignet sich also hervorragend, um Mauern zum Einsturz zu bringen.

Erdbebenzauber funktionieren folgendermaßen: Ihr Schaden basiert auf einem Prozentwert der verbleibenden TP des Ziels. Diesen Prozentsatz kannst du erhöhen, indem du den Erdbebenzauber verbesserst. Beispiel: Auf Level 3 richtet der Erdbebenzauber 21 % Schaden an. Wenn du ihn also auf ein Gebäude richtest, das 600 TP hat, werden die Trefferpunkte des Gebäudes auf 474 verringert (21 % von 600 ist 126). Triffst du dasselbe Gebäude mit einem zweiten Erdbeben, werden die Trefferpunkte auf 374,5 reduziert (21 % von 474 ist 99,5) und so weiter.

Obwohl der Schaden dieses Zaubers auf einem prozentualen Wert basiert, ist es möglich, damit ein Gebäude zu zerstören. Erreicht die Beschädigung eines Gebäudes oder einer Mauer einen kritischen Wert, bringt ein einziger Ruck vom Erdbebenzauber die Struktur zum Einsturz, wenn kein Anteil des vorherigen Schadens vom selben Zauber verursacht wurde.

Am effektivsten ist dieser Zauber bei Mauern, denn dort richtet er den vierfachen Schaden an. Unabhängig vom Level des Erdbebenzaubers reichen 4 Zauber aus, um jede Mauer (egal welchen Levels) zum Einsturz zu bringen. Und denk daran: Je höher die TP deines Ziels sind, desto größer ist der Effekt des Erdbebenzaubers.

Wo finde ich bei einem Angriff die Beute?

Sämtliche Ressourcen, die noch nicht eingesammelt wurden, befinden sich in den Goldminen, Elixiersammlern und den Pumpen für Dunkles Elixier. Diese Gebäude sind nur schlecht geschützt. Siegboni werden hingegen in der Clanburg gelagert (bis sie eingesammelt und in andere Lager transportiert werden). Diese sind sehr gut geschützt.

Wenn ein Spieler seine Ressourcen einsammelt, werden sie in die Lager und das Rathaus transportiert. Das Rathaus und die Lager enthalten jeweils dieselbe Menge an Elixier/Gold, von dem eingesammelten Dunklen Elixier befinden sich jedoch immer jeweils 20 % der Gesamtmenge im Rathaus. Diese Gebäude sind sehr gut geschützt. Im Rathaus wird ungefähr dieselbe Menge an plünderbarem Gold/Elixier aufbewahrt wie in einem Lager sowie 25 % des plünderbaren Dunklen Elixiers.

Wurden keine Ressourcen eingesammelt und alle Lagergebäude sind leer, kann es sogar passieren, dass du ein Lager oder das Rathaus angreifst, ohne dass du dafür Beute bekommst. Achtung: Vom Rathaus und der Clanburg bekommst du außerdem nur dann Beute, wenn du sie komplett zerstörst.

Das Schutzniveau der Lager und des Rathauses hängt vom Verhältnis deines Rathaus-Levels zu dem deines Gegners ab. Wenn du einen Spieler mit niedrigerem RH-Level angreifst, gewinnst du weniger Beute, als wenn du jemanden mit demselben RH-Level wie du angreifst. Greifst du jemanden mit höherem TH-Level an, fallen die Belohnungen sogar noch größer aus.

Ich habe keine Beute aus dem Rathaus/der Clanburg erhalten!

Rathäuser und Clanburgen unterscheiden sich von den regulären Lagern auf zwei Arten:

1) Du bekommst die Beute aus einem Rathaus oder einer Clanburg nur, wenn du das Gebäude vollständig zerstörst.
2) Rathäuser und Clanburgen sind nicht immun gegen Schadenszauber. Mit Erdbeben- oder Blitzzaubern kannst du also kurzen Prozess mit ihnen machen.

Aber vergiss nicht: Es gibt keine Garantie dafür, dass du dort auch Beute findest. In Rathäusern wird nur ein Teil der gesammelten Beute gelagert (nicht die Beute, die noch in Minen, Pumpen oder Bohrern verbleibt). Die Clanburg enthält die Siegboni aus Clankriegen, sonst nichts.

Welche Art von Schild kann man nach einer Verteidigung bekommen?

Die Dauer des erhaltenen Schilds hängt von der Zerstörung ab:

  • Wurde dein Dorf zu 30 % zerstört, erhältst du einen 12-Stunden-Schild.
  • Wurde dein Dorf zu 60 % zerstört, erhältst du einen 14-Stunden-Schild.
  • Wurde dein Dorf zu 90 % zerstört, erhältst du einen 16-Stunden-Schild.
  • Setzt der Angreifer jedoch nicht mindestens 33 % einer kompletten Armee ein (basierend auf dem Rathauslevel des Verteidigers), bekommt der Verteidiger KEINEN SCHILD.

Mit anderen Worten: Eine verlorene Verteidigung ist keine Garantie für einen Schild. Wenn du nach einer Niederlage keinen Schild bekommst, beschützt dich stattdessen die Dorfwache. Je nach Ligastufe bleibt sie 15 Minuten bis 3 Stunden. Du kannst jedoch auch einen Schild bekommen, wenn du die Verteidigung nicht verloren hast.

Heileffekte von mehreren Heilern wurden reduziert

Heiler sind eine tolle Sache. Und manchmal sind sie sogar ein bisschen zu viel des Guten. Eine Gruppe von Heilern, die gemeinsam dasselbe Ziel heilen wollen (beispielsweise einen Helden), könnte daher leicht außer Rand und Band geraten.

Deshalb gilt ab Dezember 2015 Folgendes: Der Stapeleffekt von mehreren Heilern sinkt ab 4 Heilern und geht ab 6 Heilern drastisch in den Keller. Du kannst noch immer mehrere Heiler kombinieren, um einen fantastischen Effekt zu erzielen, aber die Jungs sind am effektivsten, wenn sie in kleinen Gruppen eingesetzt werden.

So funktioniert der Große Wächter: Abwehr und Angriff

Abwehr: Als Defensivstruktur bunkert der Wächter sich in seinem Altar ein und hüllt nahe gelegene freundliche Truppen in eine Aura mit Trefferpunktebonus. Als Fernkampfeinheit schießt er mit seinem Stab auf Gegner.

Angriff: Der Große Wächter eignet sich am besten als Unterstützung für einen großen, konzentrierten Einheitenhaufen, da er jeder Truppe in seiner Aura einen Trefferpunktebonus verleiht. Auf Level 5 könnte die Fertigkeit des Großen Wächters die Schlacht entscheiden. Durch einen kurzen (aber manchmal entscheidenden) Immunitätszauber für die Truppen im Innern der Aura sorgt der Wächter für ein zusätzliches strategisches Element.

Du kannst ihn vor dem Angriff in deinem Dorf auf Luft- oder Bodenmodus setzen. Je nachdem, für welchen Modus du dich entscheidest, ist der Große Wächter außerdem anfällig für sämtliche Fallen sowie Abwehrmaßnahmen für Boden- oder Lufteinheiten.

So funktioniert die Adlerartillerie

Nach der Zahlung von 8 Millionen Gold erscheint der Adler gerade rechtzeitig, um dein Dorf vor einem massiven Angriff zu beschützen. Diese neue Defensiveinheit funktioniert ähnlich wie der Mörser – sie besitzt also einen großen Angriffsradius und kann Feinde aus der Ferne attackieren. Aber gib gut Acht: Genau wie der Mörser hat auch die Adlerartillerie einen „toten Winkel“, den Angreifer in der Nähe zu ihrem Vorteil nutzen können.

Achtung: Aufgrund der hohen Abschusskosten funktioniert die Adlerartillerie erst, wenn mindestens 150 Truppen- und Zauberplätze bereitgestellt wurden (kumulativ).

Außerdem ist die Zerstörungskraft der Adlerartillerie so hoch, dass das Nachladen und Schießen eine Zeit dauert. Ihre bevorzugten Ziele sind große, konzentrierte Truppenansammlungen ... sobald ein Ziel anvisiert wurde, werden drei Projektile abgefeuert, die in der Einschlagzone enormen Flächenschaden anrichten. Im Zentrum der Angriffszone ist der Schaden am höchsten und an den Rändern niedriger.

Meine Falle hat nicht funktioniert

Wenn deine Falle nicht zum erwarteten Zeitpunkt ausgelöst wurde, hat das vermutlich an einen der folgenden Gründe:

  • Deine Falle war nicht aktiviert (möglicherweise wurde sie bei einem früheren Angriff gegen dich ausgelöst).
  • Die angreifenden Truppen haben den Einzugsbereich nicht betreten oder sind nicht über die Falle marschiert.
  • Die Einheit, die auf deine Sprungfalle getreten ist, war zu schwer oder zu schnell und konnte deshalb nicht in die Luft geschossen werden.
  • Deine Suchende Luftmine kann keine Lakaien angreifen (Lakaien sind für Suchende Luftminen unsichtbar und können nur von Luftbomben erkannt werden).

Wenn eine Einheit über eine Sprungfalle geht, sollte sie nach dem Auslösen der Falle aus der Schlacht katapultiert werden. Schnelle Einheiten wie Kobolde oder Truppen, die durch einen Wutzauber gestärkt wurden, können schnell genug gehen, um der Falle zu entkommen.

Die verteidigenden Truppen deines Clans lösen keine Fallen aus, aber wenn sie sich zur gleichen Zeit über einer Falle befinden wie eine feindliche Einheit, werden sie ebenfalls hinauskatapultiert.

Ich habe nach einer Abwehr keine Beutekarre bekommen

Ich habe nach einer Abwehr keine Beutekarre bekommen

Die Beutekarre kehrt nach einer Abwehr mit einem Teil der geplünderten Ressourcen in dein Dorf zurück. Hinweis: Es kann sich immer nur eine Beutekarre in deinem Dorf befinden.

Wenn du also deine Beutekarre nicht einsammelst, offline gehst und dann angegriffen wirst, findest du beim nächsten Mal keine zwei Beutekarren vor. Du musst die erste Karre einsammeln, damit du beim nächsten Mal wieder eine bekommen kannst.

Wenn du deine Beutekarre einsammelst, offline gehst und dann zweimal angegriffen wirst, findest du bei deiner Rückkehr nur eine Beutekarre vor. Die Beutekarre enthält einen Teil der gestohlenen Ressourcen aus diesen beiden Angriffen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki