FANDOM


Clash of Clans App Icon01

Appstorebutton
Googleplaybuttonde


Folge uns auf:

Social facebook Facebook Social twitter Twitter Instagram Instagram Youtube Youtube DiscordLogo Discord


Was ist ein Clankrieg?

Mit einem Clankrieg können du und dein Clan der gesamten Spiel-Community ein für alle Mal beweisen, wer der Herr des Schlachtfelds ist.

Ein Clankrieg ist eine strategische Schlacht zwischen zwei zufällig ausgewählten Clans. Beide Clans müssen dieselbe Anzahl von Clanmitgliedern haben und über eine vergleichbare Stärke verfügen.

Ein Clankrieg besteht aus zwei Phasen: 1) Vorbereitungstag

Nachdem ein Clankrieg von den Clanführern initiiert und angekündigt wurde, hat dein Clan 23 Stunden Zeit, um sich auf die bevorstehenden Schlachten vorzubereiten. Während dieser Zeit kannst du Anpassungen und Änderungen vornehmen, bevor der Krieg tatsächlich losgeht. Du kannst das Layout deiner Kriegsbasis ändern und Truppen an deine Clanmitglieder spenden.
Die Änderungen, die du während eines Clankriegs an deiner Kriegsbasis vornimmst, haben keinen Einfluss auf dein reguläres Dorf. Das bedeutet auch, dass sämtliche an deine Kriegsbasis gespendeten Truppen dir nicht in deinem regulären Dorf zu Verfügung stehen und umgekehrt.

Vorbereitungstag-FaQ

2) Kampftag

Wenn der 23-stündige Vorbereitungstag vorüber ist, sollte dein Clan bestens gerüstet für den Sieg sein. Jeder Teilnehmer kann während des Kampftages zweimal angreifen. Plane deine Angriffe also sorgfältig. Am Ende des Krieges gewinnt der Clan, der bei seinen Angriffen die meisten Sterne eingeheimst hat.

Kampftag-FaQ

Achtung: Der Beginn eines Clankriegs und die Teilnahme daran sind kostenlos. Anders als bei normalen Multiplayer-Schlachten können die Clans jedoch entscheiden, ob sie in den Krieg ziehen möchten oder nicht. Als Clan muss man sich nicht an Clankriegen beteiligen.

Wie kann mein Clan einen Clankrieg beginnen?

Die Anführer und Mit-Anführer eines Clans mit mindestens zehn Mitgliedern können ihren Clan in den Krieg führen. Dazu müssen sie den Clankrieg-Bildschirm öffnen und dort die Schaltfläche „Beginne einen Krieg!“ antippen.

Damit wird die Suche nach einem gegnerischen Clan gestartet. Die Gegnersuche sorgt dafür, dass dein Kriegsgegner ein Clan mit vergleichbarer Stärke (sowohl bei Angriff als auch bei der Verteidigung) und einer ähnlichen Anzahl von Clanmitgliedern ist. Sobald ein passender Gegner gefunden wurde, beginnt umgehend der Clankrieg.

Die Suche nach einem gegnerischen Clan kann mehrere Minuten dauern, du kannst in der Zwischenzeit das Fenster mit der Gegnersuche jedoch schließen. Tippe dazu einfach die Schaltfläche „Nach Hause“ an, um weiterzuspielen. Sobald ein Gegner gefunden wurde, wirst du darüber benachrichtigt.

Wie bereite ich mich auf einen Clankrieg vor?

Das A und O bei Clankriegen ist die Vorbereitung. Deshalb haben wir den gesamten ersten Kriegstag dafür vorgesehen. Die 23-stündige Vorbereitungsphase beginnt, sobald über die Gegnersuche ein würdiger Widersacher gefunden wurde.

Stelle zunächst sicher, dass deine Kriegsbasis optimal auf die Verteidigung ausgelegt ist. Je mehr man von einer gegnerischen Basis zerstört, desto mehr Sterne erhält man, und in Clankriegen geben ausschließlich Sterne den Ausschlag für einen Sieg. Deshalb ist die Verteidigung deiner Basis so wichtig. Allein für die Zerstörung des gegnerischen Rathauses erhält man einen Sieg mit einem Stern. Optimiere dein Layout also mithilfe des Kriegsbasis-Editors entsprechend. Denk daran, dass du deine Kriegsbasis nur während des Vorbereitungstags bearbeiten kannst. Danach wird das Layout im derzeitigen Zustand gespeichert und ist für den Kampftag festgelegt. Du kannst es erst am Vorbereitungstag deines nächsten Clankriegs wieder bearbeiten.

In deiner Kriegsbasis befinden sich dieselben Gebäude wie in deinem normalen Dorf. Allerdings musst du nach dem Bau eines neuen Gebäudes in deinem Dorf ins Inventar deiner Kriegsbasis wechseln, um dieses Gebäude in deiner Kriegsbasis „einzusetzen“. Das Spiel stellt neue Gebäude in der Kriegsbasis nicht zufällig irgendwo auf, sondern du kannst dir aussuchen, wo alles platziert wird. Wenn du ein neues Gebäude im Inventar deiner Kriegsbasis belässt, wird es am nächsten Kampftag nicht in der Basis erscheinen.

Clankriegs-Teilnehmer-FaQ

Denke daran, dass du in deiner Kriegsbasis keine Truppen ausbilden kannst. Sämtliche Truppen für den Angriff stammen aus deinem normalen Dorf. Bilde deine Truppen in deinem Dorf aus oder fordere sie dort an, genau wie für einen normalen Angriff. Dies kannst du entweder am Vorbereitungstag oder am Kampftag tun.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Truppenspende. Die Clanburg in deiner Kriegsbasis unterscheidet sich von der Clanburg in deinem Dorf. Sie muss separat besetzt werden. Die für die Kriegsbasis gespendeten Truppen dienen der Verteidigung gegen sämtliche Angriffe an diesem Tag. Setze sie also gut ein. Du kannst die für deine Kriegsbasis gespendeten Truppen nicht für deine eigenen Angriffe verwenden.

Clankrieg-Truppenspenden-FaQ

Schließlich ist es auch von entscheidender Bedeutung, dass du die Gelegenheit nutzt und feindliche Basen ausspähst, bevor du in den Krieg ziehst. Dadurch kannst du deine Angriffsstrategien, Armeeausrüstung und Spendenanforderungen besser bestimmen. Nutze die Aufklärung, um mehr über einen geeigneten Gegner herauszufinden und ihn später zu besiegen.

Wie beteilige ich mich an einem Clankrieg?

Wenn du dich an einem Clankrieg beteiligen möchtest, musst du dem Clan bereits angehören, wenn der Anführer oder Mit-Anführer die Schaltfläche „Beginne einen Krieg!“ antippt. Trittst du dem Clan erst bei, wenn der Krieg bereits ausgerufen wurde, kannst du nicht aktiv am Clankrieg teilnehmen, sondern ihm nur als Zuschauer beiwohnen.

Du kannst deinen Clan während eines Kriegs verlassen, aber deine Kriegsbasis bleibt auch nach deinem Weggang weiterhin auf der Kriegskarte sichtbar. Ein laufender Krieg wird durch deinen Weggang nicht beeinflusst.

Solange sich dein ursprünglicher Clan noch im Kampf befindet, kannst du dich jedoch nicht am Clankrieg eines anderen Clans beteiligen. Für andere Spieler, die sich dein Profil ansehen, ist ersichtlich, dass du weiterhin Teil eines laufenden Kriegs bist. Du kannst dich erst wieder an einem anderen Krieg beteiligen, wenn dein vorheriger Clankrieg beendet ist.

Wie gewinnt man einen Clankrieg?

Der Clan, der während des Kriegs die meisten Sterne errungen hat, gewinnt den Krieg. Greifen mehrere Spieler die gleiche Basis an, wird bei der Gesamtbewertung lediglich der stärkste Angriff gewertet. Beispiel: Hat eines deiner Clanmitglieder eine gegnerische Kriegsbasis bereits besiegt und dabei drei Sterne errungen, hat ein erneuter Angriff auf diese Basis keinen Einfluss mehr auf den Kriegsausgang.

Auch eine Basis, die bereits mit zwei Sternen besiegt wurde, kann dir nur noch höchstens einen weiteren Stern einbringen. Dazu musst du sie allerdings komplett vernichten.

Es erfordert Planung und taktisches Geschick, einen Clankrieg zu gewinnen. Du musst entscheiden, wie du die Stärken deiner Clanmitglieder bestmöglich nutzen kannst. Chatte mit deinen Clanmitgliedern, wähle optimale Gegner aus und sorge dafür, dass jeder Angriff wohlüberlegt ist. Das Spiel hilft dir, die passenden Gegner zu finden, indem es für jedes Clanmitglied geeignete Ziele vorschlägt.

Jedes Clanmitglied, das während eines Clankrieges erfolgreiche Angriffe durchführt, erhält am Ende des Krieges einen Anteil der Bonusbeute. Allerdings erhalten nur die Mitglieder des siegreichen Clans den gesamten Siegbonus.

Wie bekomme ich meinen Siegbonus?

Mit jeder gewonnenen Schlacht im Clankrieg verdienst du dir die Chance auf einen Siegbonus. Der Siegbonus kann nach Ende des Clankriegs in der Clanburg eingesammelt werden. Die Clanburg bietet nur Platz für eine begrenzte Menge von Ressourcen. Denk also daran, deine Boni regelmäßig einzusammeln. Sämtliche Boni, die nicht in die Truhen deiner Burg passen, gehen verloren.

Damit du den kompletten Bonus erhältst, muss dein Clan den Clankrieg gewinnen. Verliert dein Clan den Krieg oder geht er unentschieden aus, bekommst du nur einen kleinen Teil des Bonus. Solltest du während eines Krieges keine einzige Schlacht gewinnen, erhältst du ebenfalls keinen Siegbonus.

In der Clanburg gelagerte Ressourcen sind vor Angriffen anderer Spieler nicht vollkommen geschützt. Ein Teil des nicht eingesammelten Bonus kann geplündert werden. Achtung: Ein Siegbonus wird erst dann für die Errungenschaft „Kriegsbeute“ berücksichtigt, wenn er von der Clanburg eingesammelt wurde.

Neben dem Bonus kannst du bei einer feindlichen Kriegsbasis auch noch Beute plündern. Diese ist sofort verfügbar. Im Vergleich zum Siegbonus fällt sie für gewöhnlich sehr gering aus. Dafür wird sie jedoch umgehend zu deinen regulären Ressourcen hinzugefügt, und zwar unabhängig davon, ob du die Schlacht oder den Krieg gewinnst.

Was passiert während eines Clankriegs mit meinem Dorf?

Um dein Dorf musst du dir bei einem Clankrieg keine Sorgen machen, denn die Schlachten werden in einem anderen Gebiet ausgetragen als das reguläre Spiel.

Selbst wenn deine Kriegsbasis eine nahezu identische Kopie deines Dorfes ist, handelt es sich dabei um ein völlig eigenständiges Gebilde, das nur während der Clankriege zum Einsatz kommt und nichts mit deinem eigentlichen Dorf zu tun hat.

Mithilfe unseres Dorfeditors und der Speicherfunktion für Dorflayouts kannst du bis zu drei reguläre Dorflayouts und bis zu 3 Kriegsbasislayouts gleichzeitig speichern. Das ergibt insgesamt sechs Layouts.

Von ihrer Kriegsbasis aus bereiten Spieler sich vor und greifen andere Kriegsbasen an, nicht die regulären Dörfer ihrer Gegner. Die Ressourcen, Trophäen und Schilde deines Dorfes sind bei einem Clankrieg nicht in Gefahr.

Was bekommt mein Clan, wenn er einen Clankrieg gewinnt?

Dein Clan verdient sich den Ruhm des Sieges, den Respekt der anderen Clans sowie die Zelebrierung einer großen Macht, die in die Geschichte eingehen wird.

Außerdem erhält dein Clan einen hübschen neuen Punkt in der Rubrik „gewonnene Kriege“, die in der Clanbeschreibung zu sehen ist.

Jedes teilnehmende Mitglied des Sieger-Clans erhält sofort die gesamte Bonusbeute, die es bei seinen siegreichen Angriffen angehäuft hat. Denk daran: Du gewinnst diese Bonusbeute nur, wenn du feindliche Kriegsbasen angreifst und besiegst.

Wie viele Clanmitglieder und welches Level werden für einen Clankrieg benötigt?

Dein Clan muss mindestens zehn Mitglieder haben, um an einem Krieg teilnehmen zu können.

Wenn du einen Clan während eines Krieges verlassen hast, kannst du nicht an einem neuen Clankrieg teilnehmen, bevor der vorherige beendet ist.

Neue Clanmitglieder können an keinem Clankrieg teilnehmen, der bereits im Gange ist.

Was geschieht, wenn unser Clan besiegt wird oder der Krieg unentschieden ausgeht?

Wird dein Clan besiegt, musst du die Schande der Niederlage ertragen, die Erinnerungen an bessere Zeiten verwandeln sich zu Asche und der Name deines Clans wird in Vergessenheit geraten. Zumindest bis zum nächsten Clankrieg.

Die Mitglieder eines unterlegenen Clans müssen drastische Einbußen beim Siegbonus (der bei erfolgreichen Angriffen auf feindliche Kriegsbasen gesammelten Beute) hinnehmen. Jedes Mitglied erhält zwar einen Bonus, aber dabei handelt es sich lediglich um einen Bruchteil der Gesamtsumme.

Verfügen beide Clans am Ende des Kampftags über die gleiche Anzahl von Sternen, ist der Krieg unentschieden ausgegangen. Die Mitglieder beider Clans erhalten ihre Bonusbeute aus dem Krieg. Da es keinen wirklichen Sieg gab, fällt diese jedoch geringer aus als gewöhnlich. Der Siegbonus ist zwar größer als bei einem verlorenen Krieg, aber dennoch deutlich geringer als bei einem Sieg.

Kann ich mir aussuchen, gegen welchen Clan ich in den Krieg ziehe?

Nein, du kannst dir für deinen Angriff keinen bestimmten Clan aussuchen.

Wir möchten sicherstellen, dass alle Clankriege zwischen möglichst gleichstarken Clans ausgetragen werden. Die Auswahl wird vollkommen zufällig aus einem Pool anderer kriegführender Clans mit ähnlicher Größe und Gesamtstärke wie dem deinen getroffen.

Kann ich einen Clankrieg abbrechen?

Du kannst die Gegnersuche mit der Schaltfläche „Abbrechen“ beenden, solange noch kein passender gegnerischer Clan gefunden wurde.

Sobald jedoch ein Gegner gefunden wurde, kann der Clankrieg nicht mehr abgebrochen werden. Der Vorbereitungstag beginnt sofort. Es gibt keine Möglichkeit, den Krieg vorzeitig zu beenden oder dich zu ergeben.

Wieso finde ich keinen Clankrieg?

Die Gegnersuche funktioniert mit einem bestimmten Algorithmus. Dieser stellt sicher, dass ähnlich starke Clans gegeneinander kämpfen. Weil so viele verschiedene Faktoren einberechnet werden, dauert die Gegnersuche für Clankriege länger als die für normale Angriffe.

Wenn die Gegnersuche bereits seit einer Weile läuft, ist es am besten, sie im Hintergrund weiterlaufen zu lassen. In der Zwischenzeit kannst du weiterhin dein reguläres Clash of Clans-Spiel genießen. Tippe auf das Symbol „Nach Hause“ (1) unten links im Gegnersuche-Fenster, um zu deinem Dorf zurückzukehren, ohne dabei die Gegnersuche abzubrechen.

Hinweis: Wenn du während der Clankrieg-Gegnersuche auf „Abbrechen“ (2) tippst, wird die Suche komplett beendet.

Clankriegs Gegnersuche-FaQ

Sobald ein Gegner gefunden wurde, erhältst du eine entsprechende Benachrichtigung über das Clankrieg-Symbol. Die 23-stündige Vorbereitungsphase beginnt, sobald über die Gegnersuche ein würdiger Widersacher gefunden wurde.

Mein Clan befindet sich im Krieg, aber ich kann nicht teilnehmen. Woran liegt das?

Wenn du dich an einem Clankrieg beteiligen möchtest, musst du dem Clan bereits angehören, wenn der Anführer oder Mit-Anführer die Schaltfläche „Krieg starten“ drückt. Schließt du dich dem Clan erst an, wenn der Krieg bereits im Gange ist, kannst du dir die Schlachten ansehen, aber nicht daran teilnehmen.

Verfügen die beiden Kriegsgegner nicht über dieselbe Anzahl an Clanmitgliedern, werden bei dem größeren Clan die Mitglieder mit der niedrigsten Trophäenanzahl von den Kämpfen ausgeschlossen. Dadurch wird sichergestellt, dass auf beiden Seiten gleich viele Kriegsbasen beteiligt sind und kein Clan benachteiligt wird.

Ich versuche, einen Clankrieg zu beginnen, aber es funktioniert nicht. Woran liegt das?

Es gibt zwei Grundvoraussetzungen, um einen Clankrieg zu beginnen: Dein Clan muss mindestens zehn Mitglieder haben und du musst Mit-Anführer oder Anführer sein.

Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst und dennoch keinen Krieg beginnen kannst, weil das Clankrieg-Symbol ausgegraut ist oder du die Nachricht „Die Clankriege werden noch geladen. Bitte versuche es erneut.“ erhältst, benötigst du vermutlich mehr Bandbreite. Beim Laden eines Clankrieges werden große Datenmengen übertragen, deshalb empfehlen wir hierfür eine stabile 3G/4G- oder eine WLAN-Verbindung mit einem verlässlichen Netzwerk.

Mein neues Gebäude befindet sich nicht in meiner Kriegsbasis.

Wenn du ein neues Gebäude zu deinem Dorf hinzugefügt hast und es in deiner Kriegsbasis nicht finden kannst, liegt das vermutlich daran, dass das Gebäude sich noch im Inventar deiner Kriegsbasis befindet.

In deiner Kriegsbasis befinden sich in der Regel dieselben Gebäude wie in deinem normalen Dorf. Allerdings musst du nach dem Bau eines neuen Gebäudes in deinem Dorf ins Inventar deiner Kriegsbasis wechseln, um dieses Gebäude während des Vorbereitungstags in deiner Kriegsbasis „einzusetzen“. Anschließend solltest du das Layout deiner Kriegsbasis speichern. Das Spiel stellt neue Gebäude in der Kriegsbasis nicht zufällig irgendwo auf, sondern du kannst dir aussuchen, wo alles platziert wird. Wenn du ein neues Gebäude im Inventar deiner Kriegsbasis belässt, wird es am nächsten Kampftag nicht in der Basis erscheinen.

Die einzige Ausnahme ist, wenn du den Bearbeitungsmodus deiner Kriegsbasis noch nie verwendet und dein Layout nie gespeichert hast. In diesem Fall ist das Layout deiner Kriegsbasis weiterhin ein Spiegelbild deines normalen Dorfs.

Was passiert während eines Clankriegs mit inaktiven Mitgliedern?

Während eines Clankriegs werden aktive und inaktive Clanmitglieder gleich behandelt.

Sie können ebenso von feindlichen Basen als Ziel gewählt werden und gespendete Clantruppen erhalten wie aktive Mitglieder.

Da inaktive Clankameraden ihre Angriffe jedoch nicht nutzen, unterstützen sie in keiner Weise den Sieg deines Clans und stellen sogar eine mögliche Gefahr für den Clan dar. Wenn du dein Dorf während eines Kriegs inaktiv lässt, erhältst du außerdem im Falle eines Sieges keinen Beutebonus.

Deshalb solltest du deine Clankameraden ermutigen, sich aktiv zu beteiligen. Nur so kann ein optimales Ergebnis gewährleistet werden.

Ein Gegner spioniert unseren Clan aus! Verstößt er damit nicht gegen die Regeln?

Auch wenn es nicht gerade die feine englische Art ist, dem Clan deines Gegners hinterherzuspionieren, ist es kein Verstoß gegen die Regeln von Clash of Clans.

Ich verstehe, dass dir dieses Verhalten nicht gefällt, aber Clankriege sind eine ernste Sache. Einige Clans schrecken vor kaum einer Schandtat zurück, um sich den Sieg zu sichern. Wähle sorgfältig aus, wen du in deinen Clan aufnimmst, denn wie das Sprichwort schon sagt: „Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.“ Du kannst verhindern, dass unerwünschte Mitglieder deinem Clan beitreten, indem du die Einstellungen für den Clanbeitritt auf „Nur auf Einladung“ oder „Geschlossen“ festlegst.

Eine gegnerische Kriegsbasis zeigt einen Siegbonus von 0

Wenn du dir die Kriegsbasen des Gegners anschaust und eine Basis mit einem Siegbonus von „0“ siehst, bedeutet das lediglich, dass die Datensynchronisation noch nicht abgeschlossen ist. Bei einem Clankrieg müssen jede Menge Daten geladen werden und gelegentlich kann das eine Weile dauern.

Versuche es später erneut. Dann solltest du sehen, welchen Bonus du im Falle einer gewonnenen Schlacht und eines gewonnenen Krieges zu erwarten hast.

Können Anführer aussuchen, wer am Clankrieg teilnimmt?

Viele unserer Spieler haben sich diese Funktion gewünscht, deshalb dürfen Anführer und Vize-Anführer von Clans jetzt auswählen, wer am Clankrieg teilnimmt. Damit kannst du das ultimative Team zusammenstellen.

Wenn du auf die Schaltfläche „Beginne einen Krieg!“ tippst, wird eine Liste mit all deinen Clanmitgliedern angezeigt. Auf der rechten Seite siehst du dann eine Schlachtfläche, auf der „Rein“ oder „Raus“ steht. Wenn du dieses Tool zur Teamauswahl zum ersten Mal verwendest, gibt die Schaltfläche „Rein/Raus“ die Präferenz des jeweiligen Mitglieds an. Als Anführer oder Vize-Anführer hast du jedoch das Recht, diese Präferenz zu überschreiben. Auf dem Auswahlbildschirm vor jedem Clankrieg wird die Präferenz aller Spieler angezeigt. Setze sie ein, wie du es für richtig hältst, und erschaffe deine perfekte Streitmacht.

Clankrieg-Zuweisungen können nur in 5er-Schritten erfolgen, d. h. 10 Mitglieder gegen 10 Mitglieder, 15 gegen 15 usw. Im Auswahltool für den Clankrieg werden die letztlich am Krieg teilnehmenden Dörfer grün markiert (auf „Rein“ gesetzt). Wenn dein Clan aber beispielsweise 17 Mitglieder mit der Präferenz „Rein“ hat, musst du 2 von ihnen manuell auf „Raus“ setzen, um dem gegnerischen Clan fair entgegenzutreten. Das bedeutet, dein Clan wird einem 15-gegen-15-Clankrieg zugeteilt. Wenn du alle 20 Dörfer auf „Rein“ setzt, tretet ihr 20-gegen-20 an.

Kann ich mich entscheiden, ob ich bei Kriegen meines Clans mitmache oder nicht?

Jeder Clasher kann angeben, ober er sich an Clankriegen beteiligen möchte. Das geht so:

  1. Tippe auf die „i“-Schaltfläche neben der Erfahrungsleiste in der Dorfansicht. Dadurch gelangst du zur Seite mit deinem Spielerprofil.
  2. Tippe auf die Schaltfläche „Rein/Raus“, um deine Clankrieg-Präferenz anzugeben.

Achtung: Diese Präferenz dient deinem Clan-Anführer und den Vize-Anführern lediglich als Vorschlag. Derjenige, der den Clankrieg beginnt, ist letzten Endes dafür verantwortlich, das Team für den Clankrieg zusammenzustellen. Du kannst auch dann in den Krieg geschickt werden, wenn deine persönliche Präferenz „Raus“ lautet.

Auf dem Auswahlbildschirm vor jedem Clankrieg wird automatisch die Präferenz aller Spieler angezeigt. Anführer und Vize-Anführer können sie einsetzen, wie sie es für richtig halten, um die perfekte Streitmacht zu erschaffen.

Sollten deine Clan-Anführer dich wiederholt entgegen deinem Wunsch in den Krieg schicken, besprich dies bitte im Clan-Chat mit ihnen.

Nach welchen Kriterien werden die Kriegsgegner bei einem Clankrieg ausgewählt?

Die Gegnersuche für einen Clankrieg basiert auf der Gesamtstärke der teilnehmenden Dörfer eines Clans. Die Stärke ist abhängig von der Angriffsstärke (Truppen, Kapazität des Armeelagers, Zaubersprüche und Helden) und der Verteidigungsstärke (Abwehrgebäude, Mauern, Fallen und Helden) jedes Mitglieds. Anders als im Mehrspielermodus werden die Trophäen bei der Gegnersuche nicht berücksichtigt.

Unterschiedliche Layouts und Basisdesigns haben keinen Einfluss auf die Stärke. Mitglieder können ihre Stärke nur ändern, indem sie ihre Truppen, Verteidigungsanlagen, Zaubersprüche usw. verbessern.

Ich habe meine Clanburg verbessert, aber im Clankrieg ist davon nichts zu sehen!

Wenn du dich in einem Clankrieg befindest und ein Gebäude vor den Kämpfen verbessern möchtest, ist das aufgewertete Gebäude in der Regel in deiner Kriegsbasis vorhanden – vorausgesetzt die Verbesserung ist abgeschlossen, bevor der Vorbereitungstag endet. Es gibt allerdings eine Ausnahme: die Clanburg.

Aus technischen Gründen muss die maximale Truppenbesetzung der Clanburg deiner Kriegsbasis vor Beginn des Vorbereitungstags feststehen. Wenn deine Burg sich zu Beginn des Vorbereitungstags auf Level 5 befindet und Platz für 30 Einheiten bietet, dann bleibt die Truppenkapazität für die Dauer des Clankriegs bei 30, auch wenn du die Burg vor Ende des Vorbereitungstags auf Level 6 verbesserst.

Keine Sorge, die verbesserte Clanburg mit der höheren Kapazität ist in deinem Dorf bereits verfügbar und schon beim nächsten Clankrieg kannst du den zusätzlichen Platz für Truppen nutzen.

Wozu dienen Clan-EP und welche Vorteile bringen sie?

Clan-EP werden durch erfolgreiche Clankriege gewonnen. Jeder Clan beginnt unabhängig von seiner vorhandenen Erfahrung auf Erfahrungslevel 1. EP werden wie folgt freigeschaltet:

Besiegt eine feindliche Kriegsbasis für 2–5 EP: 5 EP für Top-5-Basen, 4 EP für Basen mit Rang 6–15, 3 EP für Basen mit Rang 16–25, 2 EP mit Rang 26–50.

EP-Belohnungen werden auf Grundlage der gewonnenen Sterne berechnet. Sterne zu gewinnen ist gut, denn dafür bekommt ihr EP – Sterne UND den Krieg zu gewinnen ist noch besser. Je mehr Sterne und Siege, desto besser die EP-Belohnung und die dadurch gewonnenen Vorteile.

Durch diese Funktionen kannst du dich in Clash of Clans noch besser mit anderen Spielern messen und noch mehr Spaß haben. Eine vollständige Liste der Vorteile findest du im Abschnitt „Mein Clan“ in deinem Profil.

Weitere wichtige Hinweise:

-Vorteile gelten nur für deinen Clan. Du kannst sie nicht „mitnehmen“, wenn du den Clan verlässt.

-Vorteile sind kumulativ, sie werden bei einem Levelaufstieg also nicht ersetzt. Ihr habt dann einfach mehr davon.

-Vorteile sind auch außerhalb von Clankriegen wirksam. Koste sie beim täglichen Clash-Spielen voll aus!

-Der Vorteil „Verbesserung gespendeter Truppen“ wirkt sich nicht auf gespendete Truppen aus, die bereits maximal verbessert wurden.

-Hat dein Clan einen Vorteil freigeschaltet, wirst du nicht jedes Mal benachrichtigt, wenn er zum Einsatz kommt. Wenn beispielsweise nach einer Truppenspende Elixier erstattet wird, geschieht dies automatisch und ohne Pop-up.

Besuche unsere Foren (in diesem Fall bei uns eine Seite), um noch ausführlichere Informationen darüber zu erhalten, wie Vorteile sich auf deinen Clan auswirken: Clanlevel

Was ist eine Siegerbestimmung?

Wenn jeder Clan am Ende eines Krieges gleich viele Sterne besitzt, wird der Gewinner mittels des Prozentsatzes der Gesamtzerstörung bestimmt – auch bekannt als „Siegerbestimmung“:

- Der Prozentsatz der Gesamtzerstörung wird über den besten Angriff der Spieler einer Seite ermittelt.

Achtung: Die Gesamtzerstörung wird nun auf dem Bildschirm mit den Kriegsergebnissen und in der Kriegsstatistik gezeigt.

Außerdem gibt es noch die „Durchschnittliche Zerstörung“. Sie wird anhand der durchschnittlichen Zerstörung der Clanangriffe der Spieler berechnet und ist nicht kriegsentscheidend.

Vorbereitungstag in Clankrieg wurde auf 23 Stunden verkürzt

Ja, wir wissen, dass ein Tag 24 Stunden hat, aber der Vorbereitungstag muss jetzt mit 23 Stunden auskommen. Der Grund dafür ist, dass dies die Wartezeit bis zur epischen Action am Kampftag verkürzt und die Clans ihre Kriege – wenn sie möchten – jeden zweiten Tag zur selben Stunde ausrufen können.

Viele Spieler wünschen sich eine sogar noch kürzere Vorbereitungszeit und in vielen Fällen stimmen wir zu. Allerdings operieren einige Clans in unterschiedlichen Zeitzonen, mit zahlreichen Terminplänen und verschiedenen Dringlichkeiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.