Fandom

Clash of Clans Wiki

Clash of Clans Wiki

FaQ/Sicheres und faires Spiel

< FaQ

547Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Vorsicht beim Befördern! Bearbeiten

Je höher deine Clanmitglieder in der Hierarchie sind, desto mehr Macht haben sie. Wenn sie ihrer Rolle nicht gewachsen sind oder sie nicht ernst nehmen, könnte dies negative Auswirkungen auf deinen Clan haben.

Vize-Anführer zum Beispiel können fast jeden aus dem Clan entfernen. Älteste können Spieler mit dem Rang „Mitglied“ rauswerfen. Falls einer deiner ranghohen Clankameraden böse Absichten hat, kann er also viel Schaden anrichten.

Wichtig: Obwohl es gemein ist, Spieler grundlos rauszuwerfen, verstößt es nicht gegen die Regeln. Als Anführer liegt es somit an dir, den Missbrauch dieser Rechte zu verhindern.

Wenn jemand aus deinem Clan geworfen wurde, können wir im Nachhinein nicht viel dagegen tun. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du beim Verteilen der Rechte vorsichtig bist!

Was sind Clankrieg-Sperren? Läuft mein Clan Gefahr, eine Clankrieg-Sperre zu erhalten? Bearbeiten

Eine Clankrieg-Sperre wird verhängt, wenn festgestellt wurde, dass ein Clan sich in einem Clankrieg mit unerlaubter Fremdsoftware einen Vorteil verschafft hat.

Clans, die sich derartigem Missbrauch schuldig machen, erhalten eine 14-tägige Clankrieg-Sperre. Das bedeutet, dass sie zwei Wochen lang nicht an Clankriegen teilnehmen können.

Um weitere Strafen zu verhindern, entferne bitte alle unerlaubten Programme von Drittanbietern von deinen Geräten und stelle sicher, dass deine Clankameraden dasselbe tun.

Clankrieg-Sperren sind unwiderruflich! In unserem Blog findest du mehr Informationen dazu.

Allgemeine Informationen zu den Fair Play-Richtlinien Bearbeiten

Wir setzen uns jetzt noch stärker für Fair Play ein!

Als Teil dieser Maßnahmen werden Spieler, die verbotene Software von Drittanbietern nutzen, streng bestraft. Unter anderem sind auch dauerhafte Sperren möglich.

Der Gebrauch von „Bots“ oder „Mods“ gilt als Cheaten. Wir raten allen Spielern, die Gebrauch von derartigen Programmen machen, diese von ihren Geräten zu entfernen.

Mit dieser Vorwarnung möchten wir allen Spielern die Chance geben, unsere Spiele von nun an ganz fair zu genießen.

WICHTIGER HINWEIS:

  • Wir haben uns manuell um gemeldete Spielkonten, die verbotene Fremdsoftware genutzt haben, gekümmert.
  • Dies ist keine einmalige Aktion, sondern eine dauerhafte Maßnahme, um in Zukunft alle unsere Spiele vor unfairen Tätigkeiten zu schützen.
  • Die jeweiligen Strafen werden in Phasen verteilt. Das bedeutet, dass nicht alle betroffenen Konten gleichzeitig gesperrt werden. Wie bereits erwähnt wird dies auch in Zukunft geschehen.

Hier erfährst du mehr über unsere Grundsätze zu fairem Spielen: http://supercell.com/en/safe-and-fair-play/de/

Was ist „Sicheres und faires Spiel“? Bearbeiten

„Sicheres und faires Spiel“ ist unsere Initiative, um für alle Spieler eine sichere Spielumgebung zu schaffen.

Damit unsere Spiele von jedem zu fairen Bedingungen und mit Spaß gespielt werden können, dulden wir keine Täuschung und kein betrügerisches Verhalten.

Betrügerische Anbieter sind häufig in illegale Aktivitäten verwickelt und machen sich unbefugter Zugriffe auf elektronische Systeme sowie der Übervorteilung redlicher Personen schuldig. Hinweis: Wenn du diese Art von Dienstleistungen in Anspruch nimmst, riskierst du damit, die Kontrolle über die eigenen Benutzerkonten und Finanzdaten zu verlieren.

Drittanbieter-Software Bearbeiten

Drittanbieter-Software enthält unzulässige Anwendungen (Apps), die manipulierend auf den Spielbetrieb einwirken. Drittanbieter-Software zielt darauf ab, durch Änderungen der Funktionsweise des Spiels unlautere Vorteile zu verschaffen, während zugleich die Benutzerkonten der Spieler Gefahren ausgesetzt und der Datenschutz beeinträchtigt werden.

Drittanbieter-Software umfasst:

  1. Hacks, „Mods“ oder Programme, die die Funktionsweise des Spiels auf unlautere Art und Weise verändern
  2. „Bots“, den Spielbetrieb betreffende Automatisierungsdienste oder Skripte
  3. Sonstige Programme, die darauf abzielen, Veränderungen zu bewirken oder einen unverdienten Fortschritt im Spiel zu verschaffen

Unbefugter Verkauf von Spielwährung und Missbrauch der Spielökonomie Bearbeiten

Über bestimmte Websites und durch bestimmte Personen wird Spielwährung gegen echtes Geld verkauft. Grundlage hierfür ist die Verwertung privater Spielerdaten und gestohlener Kreditkarten.

Derartige Praktiken sind mit dem Anfordern persönlicher Zugangsdaten verbunden, um so den Zugriff auf dein Benutzerkonto zu erlangen. Bei Vorliegen eines entsprechenden Zugriffs auf dein Benutzerkonto erwerben die betrügerisch handelnden Verkäufer mittels gestohlener Kreditkarten oder durch sonstigen Bezahlbetrug Spielwährung ohne Rücksicht auf die dich treffenden Konsequenzen.

WICHTIG: Wenn du deine persönlichen Zugangsdaten Unbefugten zugänglich machst, setzt du hierdurch nicht nur dein Spiel, sondern auch die Finanztransaktionen und den elektronischen Datenverkehr einer großen Gefahr aus.

An- und Verkauf von Spielerkonten Bearbeiten

Verkäufer von Benutzerkonten bieten Konten mit fortgeschrittenem Spielstatus an und ködern mit verlockenden und unrealistischen Versprechen Spieler, die besonders daran interessiert sind, Fortschritte im Spiel zu machen.

An- und Verkaufsgeschäfte in Bezug auf Benutzerkonten sind mit folgenden Gefahren verbunden:

  1. Der Verkäufer nimmt dein Geld entgegen, das Konto erhältst du dann aber trotzdem nicht.
  2. Du kannst dir nicht sicher sein, dass der Verkäufer es unterlässt, das Konto weiterhin zu nutzen.
  3. Möglicherweise wird das Benutzerkonto an mehrere Personen verkauft.
  4. Der Status des Benutzerkontos ist nicht bekannt. Möglicherweise ist es bereits für eine dauerhafte Sperrung vorgesehen.
  5. Das Konto wird nie sicher sein. Supercell kann für manipulierte Konten keinen Support anbieten.
  6. Wenn du Geld für ein solches Konto ausgibst, erwirbst du hieran keine begründeten Rechte.

Folgen Bearbeiten

Betrügerisches Verhalten, Schummeln und sonstige geschäftliche Aktivitäten unsere Spiele betreffend sind gemäß den Supercell-Nutzungsbedingungen streng verboten. Abgesehen von der sehr realen Gefahr eines unsicheren Benutzerkontos zieht die Beteiligung an derartigen Praktiken Sanktionen wie den Entzug von Spielwährung, einen vorübergehenden Ausschluss vom Spiel und gegebenenfalls sogar die dauerhafte Sperrung des Spielkontos nach sich.

Darüber hinaus gewähren wir keinen Support für Konten, die Gegenstand betrügerischen Verhaltens geworden sind. Dasselbe gilt, wenn ein betrügerisch handelnder Dienstanbieter ein Benutzerkonto manipuliert hat.

Bitte sorge für die Sicherheit deines Benutzerkontos, indem du alle genannten Probleme vermeidest. Dafür sind deine Zeit und dein Geld zu schade.

Konto-Phishing ist NICHT akzeptabel! Bearbeiten

Fair Play bedeutet nicht nur, dass wir Maßnahmen gegen Kontos Dritter ergreifen. Wir wollen auch für ein möglichst faires Spielerlebnis sorgen. Jeder Versuch, sich durch „Phishing“ Zugriff auf das Konto eines Spielers oder Clans zu verschaffen, wird mit einer Disziplinarmaßnahme gegen das Konto des Phishers geahndet.

Weitere Informationen findest du in unseren Nutzungsbedingungen.

ACHTUNG! Vorsicht vor Phishing-Seiten! Bearbeiten

Du hast vielleicht bemerkt, dass von Zeit zu Zeit Leute deinem Clan beitreten und alles mögliche versprechen. Gratisjuwelen, legendäre Karten, Elixier, Bauarbeiter, Fernseher, Eiscreme, Schuhe, Katzen ... Bestimmt hast du auch gemerkt, dass das alles eine Betrugsmasche ist!

Diese Leute versuchen, Spieler dazu zu bringen, ihre personenbezogenen Daten (wie E-Mail-Adresse und Passwort) preiszugeben.

Außerdem lauern auf vielen der verlinkten Seiten Keylogger, Trojaner und Viren, durch die deine Privatsphäre und die Sicherheit deines Gerätes gefährdet ist.

Wir möchten nicht, dass du in diese Fallen tappst und bitten dich dringend, derartige Seiten nicht zu besuchen. Gib UNTER KEINEN UMSTÄNDEN persönliche Daten von dir weiter. Nicht einmal an Mitarbeiter von Supercell – es gibt Betrüger, die vorgeben, für uns zu arbeiten! Ein echter Mitarbeiter von Supercell würde dich niemals nach einem Passwort fragen.

Wenn du glaubst, einem solchen Phishing-Angriff zum Opfer gefallen zu sein, solltest du so schnell wie möglich dein E-Mail-Passwort ändern und den Kundendienst deines E-Mail-Anbieters kontaktieren.

„Okay, okay! Aber was macht Supercell dagegen?“

Uns ist dieses Problem bewusst. Es stellt nicht nur ein Sicherheitsrisiko dar – es ist außerdem auch einfach nervig, so etwas im Chat zu sehen.

Wir können dir versichern, dass wir uns bereits um eine Lösung dafür kümmern. Nimm dich bitte in der Zwischenzeit vor derartigen Betrügereien in Acht!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki